German example sentences with "wuchs"

Learn how to use wuchs in a German sentence. Over 100 hand-picked examples.

Während wir den Nachtisch aßen, wuchs der Wunsch, in dieses Land zu reisen.

Die Wirtschaft des Landes wuchs jahrelang weiter.

Er wuchs in einem kleinen Dorf auf.

Er wuchs in einer künstlerischen Familie auf.

Ich wuchs mit Pokemon auf.

Ich wuchs auf dem Lande auf.

Im Garten wuchs ein Kirschbaum.

Tom wuchs in Armut auf.

Sie wuchs zu einem schlanken Mädchen auf.

Sie wuchs zu einer schönen jungen Dame heran.

Sie wuchs zu einer berühmten Musikerin heran.

Zwischen den Blumen wuchs viel Unkraut.

Sie wuchs mit dem goldenen Löffel im Mund auf.

Ich wuchs auf dem Land auf.

Chinas Wirtschaft wuchs 2010 beachtlich.

Tom wuchs in Boston auf.

Ich wuchs in einer sehr schönen Stadt an der Küste auf, die im Sommer ein absolutes Paradies ist.

Es wuchs dort nichts außer wildem Lavendel.

Der Konsum dieses Produkts wuchs in den vergangenen zwei Jahren.

Die Zahl der Todesopfer bei dem Verkehrsunfall am Freitagabend im Norden der Stadt wuchs bereits auf 10 Personen an.

Schlanker Bäume grüner Flor, selbstgepflanzter, wuchs empor.

Seit Beginn des fünften Jahrtzehnts des zwanzigsten Jahrhunderts bis zweitausend zwei schrumpfte der volkswirtschaftliche Anteil der chinesischen Landwirtschaft von 54,4 auf 14,5 vom Hundert, derjenige der Industrie wuchs von 34,4 auf 51,8 vom Hundert an und der der Dienstleistungen nahm von 20,2 auf 33,7 vom Hundert zu.

Nach und nach wuchs die unbarmherzige Kälte und ich begann, den Mut zu verlieren.

Sie wuchs unweit des Meeres auf, und doch hasst sie das Schwimmen.

Sie wuchs in einem Städtchen auf.

Sie wuchs in einer kleinen Stadt auf.

Der Weizen wuchs heran und wurde schließlich reif.

Jack Nicholson wuchs in New Jersey auf.

Er wuchs zwischen zwei Polen heran: eine bezaubernde Natur und eine verlockende Technik.

Sie wuchs auf dem rauen Pflaster von New York City auf.

Seine Tochter wuchs zu einer schönen Frau heran.

Er wuchs zwischen zwei Polen heran: einer bezaubernden Natur und einer verlockenden Technik.

Sie wuchs in Italien auf.

Ich wurde in Osaka geboren, wuchs aber in Tokio auf.

Nahe dem Schloss des Königs wuchs ein großer, dunkler Wald.

Der Professor war von mittlerem Wuchs.

Der Baum wuchs sehr hoch.

Er wuchs in der Familie als ungeliebtes Kind auf.

Er wuchs ohne Vater und Mutter auf, weder vom Onkel noch von der Tante geliebt.

Tom wuchs in der Meinung auf, dass er es nötig habe, jeden Tag Fleisch zu essen.

Schicksal, das wusste er jetzt, kam nicht von irgendwoher, es wuchs im eigenen Innern.

Sie wuchs in der DDR auf.

Sie wuchs in der Deutschen Demokratischen Republik auf.

Angela Merkel wuchs in der ehemaligen Deutschen Demokratischen Republik auf.

Im Laufe der Tage wuchs ihre zärtliche Liebe für den Prinzen, und er liebte sie, wie er ein kleines Kind lieben würde, doch hätte er nie daran gedacht, sie zur Frau zu nehmen.

Der Apfelbaum, den die beiden Kinder gepflanzt hatten, wuchs Jahr um Jahr, bis er so groß geworden war, dass er in den Garten umgesetzt werden musste.

Der Markt wuchs, und das Unternehmen entwickelte sich rasant.

Je näher mir Maria kam, desto mehr wuchs meine Verlegenheit.

Maria wuchs in armseligen Verhältnissen auf.

Wem ist das Reich Gottes gleich, und wem soll ich’s vergleichen? Es ist einem Senfkorn gleich, welches ein Mensch nahm und warf’s in seinen Garten; und es wuchs und ward ein großer Baum, und die Vögel des Himmels wohnten unter seinen Zweigen.

In dem heranwachsendem Sohn wuchs der Wunsch, den ermordeten Vater zu rächen.

Der Junge wuchs zu einem großen Staatsmann heran.

Dein Wuchs ist hoch wie ein Palmbaum und deine Brüste gleich den Weintrauben.

Ich spürte, wie die Spannung zwischen uns wuchs.

Tom wuchs in einer Kleinstadt auf.

Tom wuchs in einem kleinen Dorf auf.

Die Zahl der Opfer eines Unfalls bei einer Flugschau in Nevada, in den USA wuchs auf elf an.

Mein Bruder ist nicht groß, aber er ist auch nicht klein. Er ist von mittlerem Wuchs.

In ihrem Inneren wuchs die Überzeugung, dass bald etwas Schreckliches geschehen würde.

Der Revisionismus wuchs aus dem Boden der Arbeiteraristokratie.

Laura Ingalls wuchs in der Prärie auf.

In Matsujama wurde ich geboren und wuchs dort auf.

Die Nation wuchs.

Tom wuchs in einem Städtchen nicht weit von hier auf.

Inzwischen wuchs der Lärm laufend an.

Die Jahre vergingen in Windeseile für Elsa, und sie wuchs zu einer lieblichen Frau heran, die von vielen Dingen Kenntnis hatte, die sie in ihrem Heimatdorf niemals hätte lernen können.

Das Gras wuchs so schnell, dass es jede Woche geschnitten werden musste.

Im 19. Jahrhundert wuchs die Zahl der Einwanderer stark an.

Sie wuchs bei ihrer Großmutter auf.

Er wuchs in einer christlichen Stadt auf.

Maria wuchs.

Tom wurde in Boston geboren und wuchs auch ebendort auf.

Sie wuchs in Japan und China auf.

Ich wuchs auf in Boston.

Ich wuchs heran und ließ die Welt meiner Kindheit hinter mir.

Ich wurde in Frankreich geboren, wuchs aber in Amerika auf.

Bei dieser zweiten Lüge wuchs seine Nase noch ein paar Fingerbreit mehr.

Wilhelms Ruf als Teleskopbauer wuchs so sehr, dass er seine Anstellung als Musiker aufgab und seine ganze Zeit dem Bau von Teleskopen und der Astronomie widmete.

Er wuchs zu einem gutaussehenden jungen Mann heran.

Ich wuchs in einer gebirgigen Region auf.

Der Baum wuchs so hoch.

Bei dieser zweiten Lüge wuchs seine Nase noch einige Zentimeter weiter.

„Wo hast du jetzt die vier Goldstücke?“ fragte die Fee. – „Verloren!“ log Pinocchio. Er hatte sie nämlich in der Tasche. Kaum war die Lüge gesagt, da wuchs seine lange Nase und ward zwei Finger länger.

Tom wuchs in einer Kleinstadt in der Nähe von Boston auf.

Mutter, Großmutter, zwei Tanten und drei Schwestern – in diesem Umkreis wuchs Tom auf.

Tom wuchs in einer Arbeiterfamilie auf.

Tom wuchs in einer Soldatenfamilie auf.

Tom wuchs ohne fließendes Wasser auf.

Maria wuchs von Büchern umgeben auf.

Tom wuchs in einem Haus auf, das voller Bücher war.

Maria wuchs in einem Haus voller Bücher auf.

Tom wuchs von Büchern umgeben auf.

Tom wuchs mit Legasthenie auf.

Tom wuchs in einer großen Stadt auf.

Tom wuchs auf einer zwölf Hektar großen Farm auf.

Maria wuchs in Armut auf.

Tom wuchs in einem Dorf irgendwo weitab in den Bergen auf.

Die Arbeit wuchs Maria über den Kopf. Sie dachte immer häufiger ans Aufgeben.

Tom wuchs bei einer Pflegefamilie auf.

Tom wuchs in einem vom Krieg verwüsteten Land auf, in dem es an allem fehlte.

Tom wuchs fünfsprachig auf: er sprach Ukrainisch, Rumänisch, Russisch, Jiddisch und Deutsch. Später lernte er noch Polnisch. Seine Muttersprache war, wie damals üblich, Deutsch.

Also check out the following words: Meinem, Physiklehrer, egal, Unterricht, schwänze, wünschte, nach, Japan, hasse, ins.