German example sentences with "wüsste"

Learn how to use wüsste in a German sentence. Over 100 hand-picked examples.

Wenn jemand fragen sollte, was die Pointe der Geschichte sei, ich wüsste es wirklich nicht.

Ken redet, als wüsste er alles.

Ich dachte, er wüsste alles über Japan.

Sie redet, als wüsste sie alles.

Ich bin auf Diät und wüsste gerne, ob Schokolade dick macht.

Er antwortete, dass er es nicht wüsste.

Wenn ich jetzt nur die Antwort wüsste.

Betty redet, als wüsste sie alles.

Wenn sie deine Adresse wüsste, würde sie dir schreiben.

Wenn ich die Wahrheit wüsste, würde ich sie dir sagen.

Wenn ich es wüsste, würde ich es dir sagen.

Wenn er die Wahrheit wüsste, würde er es uns sagen.

Es scheint, als ob er die Wahrheit wüsste.

Sie hat so getan als wüsste sie nichts.

Wenn ich nur wüsste!

Wenn er ihre Telefonnummer wüsste, könnte er sie anrufen.

Wenn er seine Telefonnummer wüsste, könnte er ihn anrufen.

Er redet so, als ob er alles wüsste.

Sie tat, als wüsste sie nichts davon.

Er wüsste gerne, ob ihr Schach spielt.

Er wüsste gerne, ob Sie Schach spielen.

Wenn ich eine Antwort auf die Frage wüsste, würde ich es dir sagen.

Ich wüsste gerne, wie diese Stoffe vom Körper aufgenommen werden.

Wenn ich doch seine Adresse wüsste!

Er redet, als wüsste er alles.

Ich wüsste wirklich gerne, wieso er so etwas getan hat.

Ich wüsste gerne genau, wie viel Geld auf meinem Konto ist.

Wenn er es wüsste, hätte er es uns gesagt.

Wenn ich das wüsste, würde ich es euch sagen.

Ich würde ihm schreiben, wenn ich seine Adresse wüsste.

Dieser Mensch ist ein Besserwisser, er benimmt sich, als wüsste er alles.

Er spricht so, als ob er alles wüsste.

Dick spricht, als ob er alles wüsste.

Wenn ich wüsste, wie man mit einem Computer umgeht, würde ich vielleicht besser bezahlt.

Ich wüsste nicht, dass sie ein Kind hat.

Wenn der Junge wüsste und der Alte könnte, gäbe es nichts, was nicht vollbracht werden könnte.

Wenn ich wüsste, dass morgen die Welt unterginge, würde ich heute ein Apfelbäumchen pflanzen!

Tom sagte, dass er dachte, dass Mary wüsste, von wem John hoffte, dass er die Wahl gewinnen würde.

Wenn ich ihre Adresse wüsste, würde ich ihr schreiben.

Ich wüsste gern, wer meine Eltern sind.

Ich wüsste zu gern, was du gerade denkst.

Ich wüsste zu gern, was ihr gerade denkt.

Ich wüsste zu gern, was Sie gerade denken.

Tom tat so, als wüsste er die Antwort nicht.

Er tat so, als wüsste er die Antwort nicht.

Er redet immer, als ob er alles wüsste.

Er könnte nicht ruhen, bevor er nicht die Wahrheit wüsste.

Ich wüsste gerne, wann du die Absicht hast, mir die Schere zurück zu geben, die ich dir geliehen habe.

Ich wüsste gern seinen Namen.

Ich wüsste gerne Näheres über Ihre neuen Rechner.

Wüsste ich schon, wie das Foto mal aussehen wird, würde ich es gar nicht machen wollen. Das wäre beinahe so, als sei es schon fotografiert worden. Die Herausforderung liegt vielmehr im Versuch, etwas hervorzubringen, auf das man zuvor nie gekommen wäre.

Tom tat so, als wüsste er den Weg nicht zu Marias Schule.

Tom tat so, als wüsste er nicht, wie man zu Marias Schule kommt.

Sie tat so, als wüsste sie nichts davon.

Ich wüsste gern, ob ich einen Satz hinzufügen kann.

Nicht, dass ich wüsste.

Ich tu nicht so, als wüsste ich Bescheid.

Wenn er wüsste, dass ich in der Lotterie gewonnen habe, würde er mich sofort anrufen.

Er redet gerade so, als ob er alles wüsste.

Er denkt, ich wüsste nicht, was er gesagt hat.

Er denkt, ich wüsste nicht, was er über mich gesagt hat.

Er glaubt, er wäre der Einzige, der wüsste, wie man jemandem eine Falle stellt.

Er glaubt, ich wüsste nicht, was er getan hat.

Auch wenn ich wüsste, dass morgen die Welt zugrunde geht, würde ich heute noch einen Apfelbaum pflanzen.

Glaube niemandem, der behauptet, dass er alles wüsste.

Ich wünschte, ich wüsste, was mit meinem Auto nicht stimmt.

Ich wüsste nicht, dass er jemals pünktlich gekommen wäre.

Ich war im Glauben, dass ich wüsste, wie man ein Rad wechselt, bis ich versuchte, die erste Schraube zu lockern.

Wenn es dich nicht gäbe, wüsste ich nicht, was ich machen soll.

Wenn es dich nicht gäbe, wüsste ich nicht, was ich tun soll.

Ich fragte ihn, ob er ihre Adresse wüsste.

Ich will doch meinen, dass Tom deine Hilfe zu schätzen wüsste.

„Wann langt Tom hier an?“ — „Ich wünschte, ich wüsste es!“

"Wann wird Tom hier sein?" "Ich wünschte, ich wüsste es."

Als ob ich das nicht wüsste!

Toms Frau verließe ihn wohl, wenn sie die Wahrheit wüsste.

Wenn ich nicht plagiieren würde, wüsste ich überhaupt nicht, was ich zu Papier bringen sollte.

Ohne deinen Rat wüsste ich nicht, was zu tun ist.

Selbst wenn ich es wüsste, könnte ich es dir nicht sagen.

Wüsste er davon, käme er sofort.

Ich wüsste nicht, weshalb ich mich entschuldigen sollte.

Ich wüsste gern, ob es jeden Tag das gleiche Essen gibt.

Ich wüsste Besseres zu tun als Fragen zu stellen.

Ich rede, als ob ich alles wüsste.

Obwohl ich wirklich gerne wüsste, wie er heißt, traue ich mich nicht, hinzugehen und zu fragen.

Mit ihren Worten hätten Sie recht, wenn es etwas gäbe, was ich wüsste.

Wenn ich nur wüsste, wie ich das anstellen soll!

Meine Damen und Herren, wenn ich weniger wüsste, könnte ich Ihnen mehr erzählen.

Glaubst du, ich wüsste das nicht?

Ich wüsste gerne, wie ich dieses Projekt beenden kann, ohne um Hilfe bitten zu müssen.

Ich dachte, ich wüsste alles.

Ich wüsste gern, ob du das geschultert bekommst.

Ich wüsste nicht, was ich ohne dich täte.

Ich bin nicht so dumm, dass ich es nicht zu schätzen wüsste.

Wer von all seinen Gewohnheiten Kenntnis nähme, wüsste nicht mehr, wer er ist.

Wüsste sie seine Telefonnummer, könnte sie ihn anrufen.

Wüsste sie ihre Telefonnummer, könnte sie sie anrufen.

Ich wüsste gern, was du jetzt vorhast.

Natürlich hat es schon perfekte Morde gegeben — sonst wüsste man ja etwas von ihnen.

Wüsst' ich genau, wie dies Blatt aus seinem Zweig herauskam, schwieg ich auf ewig Zeit still; denn ich wüsste genug.

Ich wüsste wirklich gern, wie ich es zu machen habe.

Also check out the following words: verbringen, bereuen, lustig, Lauf, Fantasie, Auswirkungen, Aspekte, unserem, unerwartet, Fernsehen.