German example sentences with "fühlte"

Learn how to use fühlte in a German sentence. Over 100 hand-picked examples.

Obwohl sein Aufenthalt in Europa kurzlebig war, fühlte Spenser, dass er vom Reisen mehr über Beziehungen mit anderen Menschen gelernt hatte, als er es im College getan hatte.

Er fühlte sich verloren und unwohl.

Ich hatte zwei Stunden lang gearbeitet, als ich mich plötzlich krank fühlte.

Da er länger als sonst gearbeitet hatte, fühlte er sich müde.

George fühlte, wie sich der Zug in Bewegung setzte.

Jeder fühlte mit den Eltern wegen des Todes ihres Sohnes.

Er fühlte sich sehr einsam.

Ich fühlte, wie mich ihre Hand berührte.

Vor dem Mittagessen ging es ihr sehr gut, aber danach fühlte sie sich schlecht.

Ich fühlte mich nicht gut, aber ich bin arbeiten gegangen.

Ich fühlte, wie etwas meinen Arm hinaufkroch.

Sie fühlte den Schmerz, den ihr die Beleidigung bereitete.

Er fühlte mit den Unglücklichen.

Sie fühlte sich ziemlich müde.

Ich fühlte einen Regentropfen auf meinem Kopf.

Ich fühlte, wie Schweiß meine Stirn hinuntertropfte.

Als ich die Wäsche an einem heiteren Tag während der Regenzeit trocknete, fühlte es sich an, als sei es schon Sommer.

Ich fühlte, wie das Haus wackelte.

Ich fühlte, dass ich ihr helfen sollte.

Er fühlte sich von der Gesellschaft ausgeschlossen.

Er fühlte sich wie in einem Traum.

Er fühlte, wie sein Herz schnell schlug.

Er fühlte sein Herz schnell schlagen.

Weil das Wetter schön war, fühlte ich mich für meinen Marsch durch die weiten und sehr dichten, hirschreichen Wälder voll und ganz entschädigt.

Ich fühlte mich allein.

Ich fühlte mich übergangen.

Ich fühlte mein Herz heftig schlagen.

Ich fühlte mich von ihren Kommentaren verletzt.

Die kalte Luft fühlte sich wunderbar um mein Gesicht an.

Sie fühlte sich etwas müde.

Er fühlte sich so unglücklich, dass er den Tag verfluchte, an dem er geboren wurde.

Minuten oder Stunden später kam Doktor Numata herein und fühlte Sadakos Stirn.

Er fühlte Schmerz und Mitleid.

Ich fühlte mich außen vor.

Er fühlte sich schlapp.

Sie fühlte etwas zwischen Liebe und Hass.

Ich fühlte, wie mein Herz schlug, nachdem ich ein wenig gerannt war.

Ich habe mich gewaschen und fühlte mich viel besser.

Die Luft fühlte sich ein bisschen kalt an.

Ich fühlte mich federleicht.

Ich fühlte mich so leicht wie eine Feder.

Jedes Mal, wenn sie hustete, fühlte sie eine Menge Schmerzen.

Der Doktor fühlte meinen Puls.

Er fühlte sich beleidigt und wurde zornig.

Sie fühlte sich einsam, als ihre Freunde alle nach Hause gegangen waren.

Ich fühlte mich besser, nachdem ich mich ausgeruht hatte.

John fühlte die Gegenwart eines Geistes in dem dunklen Zimmer.

Sie fühlte, wie ihre Knie zitterten.

Ich fühlte, wie meine Hände zitterten.

Sie fühlte, wie etwas sie am Nacken berührte.

Ich fühlte mich nicht wohl, da ich kein Französisch sprach.

Einst träumte Dschuang Dschou, dass er ein Schmetterling sei [...], der sich wohl und glücklich fühlte und nichts wusste von Dschuang Dschou. Plötzlich wachte er auf: da war er wieder wirklich und wahrhaftig Dschuang Dschou. Nun weiß ich nicht, ob Dschuang Dschou geträumt hat, dass er ein Schmetterling sei, oder ob der Schmetterling geträumt hat, dass er Dschuang Dschou sei.

Nachdem ich mich gewaschen hatte, fühlte ich mich gleich besser.

Ich fühlte mich nicht besonders gut, ging aber dennoch arbeiten.

Ich fühlte mich schlecht.

Ich fühlte mich krank.

Ich fühlte mich nicht sehr gut.

Ich fühlte mich nie wohl in der Gegenwart meines Vaters.

Ich fühlte mich ziemlich erleichtert, nachdem ich gesagt hatte, was ich zu sagen hatte.

Er erzählte einem Freund, dass er sich sehr müde und schwach fühlte.

Tom fühlte sich sehr einsam.

Ich fühlte mich ausgepumpt, als das Spiel aus war.

Sie fühlte ein starkes Bedürfnis mit ihrem Partner über alles zu sprechen, was sie in der letzten Zeit durchlebt hatte.

Sie fühlte ein starkes Bedürfnis mit ihrem Partner über alles zu sprechen, was sie in der letzten Zeit erlebt hatte.

Sicherlich dachte und fühlte Ihr Freund damals anders als heute.

Sicherlich dachte und fühlte dein Freund damals anders als heute.

Ich fühlte noch nie zuvor für eine andere Frau, was ich mir im Herzen für dich zu fühlen getrau.

Er fühlte sich wie zu Hause.

Da er sich nicht gut fühlte, blieb er im Bett.

Sofort fühlte ich, dass sie etwas vor mir verstecken wollte.

Ich fühlte mich viel entspannter.

Über den Wolken fühlte der Pilot eine grenzenlose Freiheit.

Zuerst fühlte ich Bühnenangst, aber die habe ich schnell überwunden.

Zuerst fühlte ich eine Angst vor dem Publikum, aber die habe ich schnell überwunden.

Ich fühlte, dass etwas auf meinem Rücken krabbelt.

Um die Wahrheit zu sagen, ich fühlte mich einsam.

Nach einem heißen Bad fühlte ich mich besser.

Tom fühlte sich großartig.

Plötzlich fühlte ich einen starken Schmerz im Magen.

Ich fühlte die Erde beben.

Tom fühlte sich müde.

Tom fühlte sich gedemütigt.

Ich fühlte mich in dem teuren Restaurant fehl am Platz.

Ich fühlte mich beschämt, als auf meine Fehler hingewiesen wurde.

Das Kind fühlte sich sicher in den Armen seiner Mutter.

Sie hießen mich warmherzig willkommen, sodass ich mich wie zu Hause fühlte.

In dem kleinen Hotelzimmer fühlte sie sich wie ein Vögelchen in einem Käfig.

Plötzlich fühlte sie sich winzig, wertlos und elend.

Nie zuvor fühlte ich eine so große und tiefe Liebe.

Ich fühlte mich ignoriert.

Ich fühlte, wie ich vor Angst versteinerte.

Keine Sprache kann beschreiben, was ich fühlte.

Ich fühlte, wie etwas meine Füße berührte.

Ich fühlte etwas an meinen Füßen.

Meine Frau fühlte in diesem Moment, dass sie unbedingt etwas sagen musste.

Ich fühlte, dass das Dorf und das Waldtal ringsum allmählich zu meiner neuen Heimat wurden.

Obwohl die Bedienung nicht sehr gut war, fühlte ich mich gezwungen, ein Trinkgeld zu geben.

Klein Simón fühlte sich sehr schlecht und hat versucht, aus dem Fenster zu springen.

Conchita fühlte sich schuldig, weil sie Toms und Marias Beziehung zunichte gemacht hatte.

Maria fühlte sich ausgeschlossen.

Maria fühlte sich außen vor.

Also check out the following words: Theorie, macht, neugierig, Meinst, absichtlich, deine, Schönheit, versteckst, Konto, diesen.