German example sentences with "natur"

Learn how to use natur in a German sentence. Over 100 hand-picked examples.

Du könntest zumindest versuchen, ein bisschen höflicher zu sein, auch wenn das nicht in deiner Natur liegt.

Ich dachte immer, einen Herzanfall zu haben, sei die Art der Natur, dir zu sagen, dass du sterben musst.

Sie ist von Natur aus schwach.

George ist von Natur aus sehr ehrlich.

Er hat von Natur aus ein gutes Gedächtnis.

Viele Dichter schreiben über die Schönheit der Natur.

Er ist von Natur aus sanftmütig.

Lasst uns die schöne Natur um uns herum bewahren.

Er ist von Natur aus intelligent.

Sie war von Natur aus schüchtern.

Ich liebe die Natur.

Der Mensch ist ein Teil der Natur.

Das Gleichgewicht der Natur ist sehr zerbrechlich.

Alle Menschen hassen sich von Natur aus gegenseitig.

Sie ist von Natur aus schweigsam.

Ich liebe Mutter Natur.

Sie ist von Natur aus neugierig.

Wenn die Kuh am Himmel schwirrt, hat sich die Natur geirrt.

Alle wollen zurück zur Natur, aber keiner will zu Fuß gehen.

Ich bin von Natur aus misstrauisch.

Viel Natur gibt es dort: ein Gebirge, einen kleinen Fluss und einen großen Wald.

Das Heidentum ist viel näher an der Natur als das Christentum.

Ich dachte immer, ein Herzinfarkt wäre die Art der Natur, dir klarzumachen, dass du sterben musst.

Ich dachte immer, dass ein Schlaganfall ein Hinweis der Natur ist, dass es Zeit ist zu sterben.

Ein Vakuum ist der Natur zuwider.

Grausamkeit ist wider seine Natur.

Chemie ist die Wissenschaft, die die Natur und die Eigenschaften der Stoffe untersucht.

Er drückte seine Gefühle für die Natur in einem Gedicht aus.

Heutzutage sind wir geneigt, die Wohltaten der Natur zu vergessen.

Er hatte nicht vor, fies zu sein. Es war halt seine Natur.

Wir müssen lernen, im Einklang mit der Natur zu leben.

Ich bin von Natur aus Optimist.

Sie ist von Natur aus elegant.

Die Natur spielt eine wichtige Rolle in unserem Leben.

An manchen Orten ist die Natur durch menschliches Handeln bedroht.

Es liegt in der menschlichen Natur, dass einem so etwas auf den Wecker geht.

Freude trinken alle Wesen an den Brüsten der Natur; alle Guten, alle Bösen folgen ihrer Rosenspur.

Die Christen betrachten die Natur als an sich sündhaft.

Ihn preiset die Natur mit ungezählten Gaben, die er ihr in den Schoß gelegt, und was den Odem hegt, will noch mehr Anteil an ihm haben, wenn es zu seinem Ruhm so Zung als Fittich regt.

Ich denke, dass jeder Anstrengungen machen muss, die Natur zu bewahren.

Er ist eine verschlossene Natur.

Das Unheil der Natur griff mit elementarer Wucht Japan an.

Der Mensch hofft, mit Hilfe von Wissenschaft und Technik die Natur zu beherrschen.

Die Technik hat es nicht vermocht, den Konflikt zwischen Mensch und Natur zu entschärfen.

Die zwölf Tiere der chinesischen Tierkreiszeichen kommen von elf Tierarten, die in der Natur vorkommen, Ratte, Ochse, Tiger, Hase, Schlange, Pferd, Schaf, Affe, Hahn, Hund und Schwein und den mythischen Drachen; sie werden als Kalender benutzt.

In Sibirien leben zahlreiche Ureinwohnerstämme seit Urzeiten in Einklang mit der Natur der Polarregion.

In dieser Gegend ist die Natur noch unberührt.

Menschen sind angesichts der Natur machtlos.

Alle wollen zurück zur Natur, nur keiner zu Fuß.

Der Mensch ist von Natur faul.

Mutter Natur ist großzügig.

Eine soziale Ordnung kommt nicht von Natur aus. Sie basiert auf Konventionen.

Gehorcht die Natur den Naturgesetzen oder gehorchen nicht vielmehr die Naturgesetze der Natur?

Gehorcht die Natur den Naturgesetzen oder gehorchen nicht vielmehr die Naturgesetze der Natur?

Dieser Garten verdankt seine Schönheit mehr der Arbeit des Menschen als der Natur.

Die wahre Natur setzt sich überall durch.

Als ich jenen Unfall sah, erkannte ich auf schmerzliche Weise die Kraft der Natur.

Irgendetwas muss sich die Natur gedacht haben.

In der Welt der Natur gibt es weder Belohnungen noch Strafen.

Es liegt in der Natur der Sache.

Genieß einfach die Ruhe, die dir die Natur zum Geschenk macht!

Die Natur erschuf den Menschen und zerstörte die Form.

Die Japaner leben in Harmonie mit der Natur.

Die Natur bestimmt das Klima.

Der Tatsache zum Trotz, dass es im diesjährigen Juni regnerische, graue Tage im Überfluss, hingegen sonnige und heitere zu selten gab, entschlossen wir uns - das heißt meine Familie und ich - zufrieden zu sein. Rückblickend kann ich aufrichtig sagen, dass wie die Ferien inmitten der Natur sogar intensiver genossen haben als im Vorjahr, als uns an einigen Tagen eine zu große Wärme plagte.

Er brachte seine Gefühle für die Natur mit einem Gedicht zum Ausdruck.

Gott und Natur sind zwei Größen, die sich vollkommen gleich sind.

Er will nicht gemein sein, er ist es halt von Natur aus.

Wandern trägt dazu bei, dass Natur und Umwelt geschont werden.

Die Arbeit ist die Quelle allen Reichtums, sagen die politischen Ökonomen. Sie ist dies - neben der Natur, die ihr den Stoff liefert, den sie in Reichtum verwandelt. Aber sie ist noch unendlich mehr als dies. Sie ist die erste Grundbedingung allen menschlichen Lebens, und zwar in einem solchen Grade, dass wir in gewissem Sinn sagen müssen: Sie hat den Menschen selbst geschaffen.

Es liegt in der menschlichen Natur, vernünftig zu denken und unvernünftig zu handeln.

Wer die Natur zerstört, mag keine Kinder.

Von Natur aus sind die Menschen fast gleich; erst die Gewohnheiten entfernen sie voneinander.

Liebe zur Natur ist die einzige Liebe, die menschliche Hoffnungen nicht enttäuscht.

Und doch steht unsere künstlich geschaffene Umwelt in einer essenziellen Wechselbeziehung mit der Natur.

Je mehr unsere künstlich geschaffene Umwelt im Einklang mit der Natur steht, und je mehr sie den Nutzen guter Wechselbeziehungen mit ihr genießt, desto beständiger, angenehmer und gesünder ist sie.

Er ist von Natur aus arbeitsscheu.

Er neigt von Natur aus dazu, faul zu sein.

In Paris war unsere Vorstellung kein Erfolg, weil das schöne Wetter die Leute hinaus in die Natur lockte, doch in Budapest stürmten die Ballett-Liebhaber das Theater in Massen, so dass nicht ein Sitzplatz leer blieb.

Irgendwann machte er doch einen Spaziergang, weil ein herrliches Frühlingswetter ihn in die Natur hinaus lockte.

Es ist falsch, dass die Gleichheit ein Naturgesetz sei; die Natur hat nichts gleich gemacht, ihr Hauptgesetz ist die Unterwerfung und die Abhängigkeit.

Die Wiedergeburt erscheint ganz normal. Das Universum und die Natur zeigen das jeden Tag.

Heilkräuter aus der Apotheke der Natur können erkältungsbedingten Halsschmerz lindern.

Er ist von Natur aus generös.

Eichen- und Buchenlaubwälder nehmen diejenigen Gebiete ein, wo die Natur weitestgehend unberührt lebt.

Die Jäger, die bei der Verfolgung von Hasen und Wildschweinen zu diesen einsamen Orten hinaufstiegen, bemerkten dort zwar die große Menge an Baumpflänzchen, meinten aber, dass eine Laune der Natur daran schuld sei.

Es entsprach nicht seiner Natur, schlecht über Andere zu sprechen.

Deshalb beteuert E. T. A. Hoffmann: „Die Musik ist die romantischste aller Künste, weil ihr Gegenstand das Unendliche ist. Es ist das geheimnisvolle, in Tönen gesprochene Sanskrit der Natur, das die Seele des Menschen mit unendlicher Sehnsucht füllt, und nur sie lässt uns die Lieder der Bäume verstehen, der Blumen, der Tiere, der Steine und des Wassers.“

Die Natur kann uns Weisheit lehren; jeder Baum ist unser Lehrer.

Die Natur in unserer Gegend blüht im Frühling, reift im Sommer, bringt im Herbst Früchte hervor und ruht im Winter.

Der Mensch beherrscht die Natur, bevor er gelernt hat, sich selbst zu beherrschen.

Die Natur verleiht ihre Gaben gerecht: Die mit dem schwachen Verstand bekommen die lauteste Stimme.

Ich wohne in einem tropischen Land, von Gott gesegnet und schön von Natur.

Wir gehen gelegentlich mit der Natur um, als sei unsere Welt ein Steinbruch, aus der sich jeder einfach etwas herausbrechen darf.

Die Natur ist voller Geheimnisse.

Ist Anpassung eine Konstante der menschlichen Natur und eine Bedingung menschlichen Zusammenlebens?

Es liegt in der menschlichen Natur, vernünftig zu denken und unlogisch zu handeln.

Alle Dinge geschehen aus Notwendigkeit. Es gibt in der Natur kein Gutes und kein Schlechtes.

Er ist von Natur aus eine sehr ruhige Person.

Der menschliche Eingriff in die Natur wird nicht seine Grenzen finden.

Mutter Natur ist freigiebig.

Also check out the following words: idiotisch, komplizierte, Maschine, Stundenplan, Ausweis, Pinguinbaby, niedlich, Krankenhaus, Blitz, Hoffnung.