German example sentences with "lege"

Learn how to use lege in a German sentence. Over 100 hand-picked examples.

Lege das Kartenspiel auf den Eichentisch.

Lege dieses Buch für mich zu Seite.

Lege das feuchte Handtuch nicht in die Tasche.

Lege das Baby schlafen.

Ich lege keinen großen Wert auf seine Meinung.

Ich lege keinen großen Wert auf das Aussehen von Menschen.

Ich setze mich morgen mit Dir in Verbindung und lege die Uhrzeit fest.

Lege die Eier in das kochende Wasser.

Wie von dir erbeten, lege ich ein Bild von mir bei.

Ich lege zwanzig Meilen am Tag zurück.

Ich lege mich hin um mich auszuruhen.

Für den lege ich die Hand ins Feuer.

Lege das nasse Handtuch nicht in die Tasche.

Lege es zurück auf den Schreibtisch.

Bitte lege doch deinen Mantel ab!

Ich lege die Hand auf seine Schulter.

Lege nicht das Kind in den Sack!

Lege dich nie wieder mit mir an.

Lege das Gewehr auf den Tisch.

Lege das Buch auf die anderen.

Falte die Servietten und lege neben jeden Teller eine.

Lege dich auf den Bauch.

Lege dich auf die linke Seite.

Lege sie auf ein Backblech und schmiere sie mit Eiweiß an.

Zwischen Tür und Wand lege niemand seine Hand!

Ich lege keinen gesteigerten Wert auf deine Anwesenheit.

Auf Ihre Anwesenheit lege ich keinen gesteigerten Wert.

Darauf lege ich großen Wert, aus mehreren Gründen.

Bald wird es Winter, also nehme ich warme Sachen aus den oberen Fächern des Kleiderschranks und lege sie an einen tieferen Ort.

Lege all das beiseite, was unnütz ist.

Ich lege das Buch auf den Tisch.

Lege dich in den Sand, schließe die Augen, gönne deinen Muskeln Entspannung, und spüre die Wärme der Sonne in jeder Zelle deines Körpers.

Ich lege immer großen Wert auf Wissen.

Lege das Buch auf den Tisch.

Ich lege mein Schicksal in deine schönen Hände.

Lege die Pistole auf den Tisch!

Bitte lege nicht auf!

Lege die Waffe nieder!

Lege diesen Schal um!

Ich lege mein Kleid zusammen.

Lege deinen Reichtum nicht ganz auf ein Schiff.

Lege das Armband mit dem grünen Stern an!

Lege der Sache keine Bedeutung bei!

„Was für Musik willst du hören?“ — „Lege etwas Romantisches auf!“

Lege das Hemd und die Baskenmütze in den Karton!

Lege das Hemd und die Baskenmütze auf den Karton drauf!

Lege das Hemd und die Baskenmütze an!

Lege alles in meinen Korb.

Indem ich lerne, einzelne Sätze zu verstehen, lege ich ein solides Fundament für ein gutes Textverständnis.

Lege das Fleisch in die Pfanne, wenn sich das Öl verteilt hat.

Ich lege großen Wert auf Ihre Kenntnis darüber.

Ich lege großen Wert auf dein Wissen davon.

Lege die Kissen auf das Sofa!

Lege das Gemüse in das Sieb!

Nachdem du das Buch ausgelesen hast, lege es an seinen Platz zurück.

Ich lege das Fleisch, das wir gerade gekauft haben, in den Tiefkühlschrank.

Lege ein Buch auf den Tisch.

Lege Bücher auf den Tisch.

Lege deinen Zweifel zu ihren Gunsten aus!

Lege deinen Zweifel zu seinem Vorteil aus!

Lege deinen Zweifel zu seinen Gunsten aus!

Ich lege allergrößten Wert darauf, dass du bei dem Gespräch mit Tom dabei bist!

Ich hörte nicht das Ticken meiner Uhr. Das erstaunte mich, denn ich lege sie immer auf den Nachttisch.

Tom fragte trotzig, wozu er denn sein Bett machen solle. Er lege sich am Abend doch eh wieder hinein.

Lege dich ins Bett und stelle dich krank!

Lege diese Blumen bitte in den Korb!

Ich lege mein Schicksal nun in deine Hände.

Lege deine Waffen nieder!

Einfachheitshalber lege ich meinem Brief einen Geldschein bei.

Dafür lege ich meine Hand ins Feuer.

Ich lege meine Hand dafür ins Feuer.

Lege dich nicht mit einem Geocacher an. Er kennt Orte, an denen dich niemand findet!

Wir flüchteten in eine Höhle und warteten, dass sich der Sturm lege.

Ich lege großen Wert darauf, dass man freundlich miteinander umgeht.

Lege das auf den Tisch!

Lege es auf den Tisch!

Heute ist der erste April. Heute lege ich Maria so richtig rein!

Lege es in das Schubfach.

Jedes Mal, wenn ich mich aufs Bett lege und anfange, ein Buch zu lesen, schlafe ich ein.

Ich glaube, ich lege mich wieder schlafen.

Ich lege jeden Monat zehn Dollar zur Seite.

Lege an ein Kind nicht den Maßstab an, der für einen gereiften Menschen bestimmt ist!

Lege die Koffer sorgfältig auf das Regal.

Lege mir nicht die Worte in den Mund.

Lege deine Kamera fort.

„Du kannst im Bett schlafen. Ich lege mich auf den Boden.“ – „Ach was! Da erkältest du dich doch!“

Lege das Buch dorthin zurück, wo du es gefunden hast.

Schneide die Tomaten in Scheiben und lege sie schön auf den Teller.

Ich lege mich mal für eine Minute hin.

Lege etwas Eis auf deinen linken Fuß.

Lege deine Spielsachen in die Box zurück.

Lege deine Spielsachen zurück in die Box und dann stelle die Box auf das Regal.

Lege den Speck in die Kammer.

In den Geldbeutel lege ich mein Geld hinein.

Lege das Ruder erst dann nieder, wenn das Boot an Land ist.

Lege dich lieber schlafen; der Morgen ist klüger als der Abend.

Lege mehr Holz nach in das Lagerfeuer.

Ich lege immer großen Wert darauf, Dinge zu malen, wie sie sind.

Gib mir nichts! Lege mir's in die Hand!

Tritt die Kupplung durch und lege den ersten Gang ein!

Ich lege die Beine hoch.

Also check out the following words: verabscheue, förmliches, zutiefst, Ausländer, tue, sagt, besser, Uhrzeit, wach, wärst.