German example sentences with "engel"

Learn how to use engel in a German sentence. Over 100 hand-picked examples.

Du bist ein Engel!

Du bist ein Engel von einem Kind.

Ich habe deine Mutter auf Facebook kennengelernt. Wenn also Facebook nicht existieren würde, dann würdest du auch nicht existieren, mein kleiner Engel.

Such dir einen Engel, der genauso unschuldig ist wie du, denn ich bin der Teufel, wie du mir in den letzten Tagen vor Augen geführt hast.

Wenn du kein Stern am Himmel sein kannst, sei ein Engel im Haus.

Ein zufriedener Mensch ist ein Engel im Haus.

Engel haben Harfen, Teufel haben Bodhráns.

Ich habe deine Mutter über Facebook kennengelernt. Wenn es also Facebook nicht gäbe, dann gäbe es auch dich nicht, mein kleiner Engel.

Er war ein sehr stattlicher Junge, er hatte das Gesicht wie ein Engel.

Ein Kind, das schläft, ist wie ein Engel.

Meine ältere Tochter Magdalena ist wie ein Engel.

Ich liebe dich, mein Engel.

Manche Menschen sind Engel, manche davon wissen es gar nicht.

Wie ein Engel ausschauen ist leichter, als einer sein.

Ich wäre am begierigsten, die Fehler der Engel zu wissen.

Sie ist ein Engel unter Menschen, aber zuhause ein Teufel.

Gabriel ist nur einer der Engel Gottes.

Ein Engel ist ein geistiges Wesen, das Gott unterstützt und dient, auch Göttern in vielen religiösen Überlieferungen.

Engel kann man gar nicht genug haben im Leben.

Der Menschen Engel ist die Zeit.

Er spricht wie ein Engel.

Du bist wirklich ein Engel!

Ich will keinen Engel.

Auch gefallene Engel wollen fliegen.

Schick mir einen Engel!

Heute früh habe ich einen Engel gesehen.

Du siehst aus wie ein Engel.

Ich schaute aufs Wasser, wo, zwischen den Spiegelbildern von Wolken und Bäumen, ein zweites Mal ihre Gestalt zu sehen war — so als sei sie ein Engel, der lautlos durch den tiefblauen Himmels schwebt.

Doch kaum der Gefahr entronnen, träumten sie vom blauen Engel, von der blauen Stunde und von einer Schiffsfahrt ums blaue Band.

Die Bewohner Thailands nennen ihre Hauptstadt „Krung Thep“, das heißt übersetzt „Stadt der Engel“.

Ein Kind ist ein Engel, dessen Flügel schrumpfen, während die Beine wachsen.

Meine Worte sind wie ein Spiegel: Wenn ein Esel sie liest, soll er nicht erwarten, einen Engel darin zu sehen.

Narren stürzen sich auf etwas, wovor Engel zurückschrecken.

Sie ist ein Engel.

Wenn Engel reisen, weint der Himmel.

Sein Vater hat ihm eine Tracht Prügel verpasst, dass er die Engel singen hörte.

Selbst die Engel können nicht jeden zufrieden stellen.

Engel lieben meist den Falschen und fallen immer drauf rein.Sie geben alles was sie haben,und bleiben letztendlich doch allein.

Ein Engel flog durchs Zimmer.

Wenn dir die Liebe ihre Brille aufsetzt, so siehst du in dem Mohren einen Engel.

Er ist ein kluger Maler, geraten ihm die Engel nicht, so macht er Teufel daraus.

Danke, du bist ein Engel.

Ich selbst — ich will über dir wachen wie der Zauberdrach’ über unterirdischem Golde. Mir vertraue dich. Du brauchst keinen Engel mehr.

Nicht jeder Enkel ist ein Engel. Manchmal sind die Enkel Bengel.

Ich bin schon ein grüner Engel.

Niemand lebt ohne Mängel, wir sind Menschen, keine Engel.

Man stellt sich vor, dass ein Bibliothekar den ganzen Tag lang auf einer Leiter hinauf- und hinabsteigt, wie die Engel in Jakobs Traum, und dass er auf seinem Tisch geheimnisvolle, fast magische Wälzer anhäuft, gebunden in Schweinsleder und voller Erkenntnis, guter und schlechter.

Rauch vertreibt die Bienen, Sünde die Engel.

Der Einsame ist entweder ein Engel oder ein Teufel.

Halte jeden für einen Engel und schließe die Sachen vor ihm wie vor einem Diebe.

Wir sind keine Feinde, sondern Freunde. Wir dürfen keine Feinde sein. Leidenschaft mag die Bande unserer Zuneigung anspannen, aber zerreißen darf sie sie nicht. Die mystischen Klänge der Erinnerung werden ertönen, wenn - und das ist sicher - die besseren Engel unserer Natur sie wieder berühren.

Du bist mein Engel.

Mit jeder hohen Forderung, die wir aufgeben, verlässt uns ein Engel.

Schreib auf des Teufels Gehörn „guter Engel“, und viele glauben's.

Man sagt, ein Kind ist ein Engel unter den Menschen, aber ein Satan zu Hause.

Oh Mensch lerne tanzen, sonst wissen die Engel im Himmel mit dir nichts anzufangen.

„Ich war schon oft draußen im Weltraum“ protzte der Kosmonaut, „aber ich habe weder Gott noch Engel gesehen.“ — „Und ich habe schon viele kluge Gehirne operiert“ antwortete der Gehirnforscher, „aber ich habe nirgendwo auch nur einen einzigen Gedanken entdeckt.“

Und derjenige, der die Engel und Teufel nicht gesehen hat in den Wundern und Widerwärtigkeiten des Lebens, dessen Herz bleibt ohne Erkenntnis und dessen Seele ohne Verständnis.

Die Engel, die nennen es Himmelsfreud, die Teufel, die nennen es Höllenleid, die Menschen, die nennen es — Liebe!

Einer, der uns sehr nüchtern nach unserem Woher und Wohin fragt und uns sehr gegen unseren Willen dahin zurückschickt, wo wir eben davonlaufen wollen, kann ein Bote Gottes, ein Engel sein.

Wer einen Engel sucht und nur auf die Flügel schaut, könnte eine Gans nach Hause bringen.

Wir sind keine Feinde, sondern Freunde. Wir dürfen keine Feinde sein. Leidenschaft mag die Bande unserer Zuneigung anspannen, aber zerreißen darf sie sie nicht. Die mystischen Klänge der Erinnerung werden ertönen, wenn — und das ist sicher — die besseren Engel unserer Natur sie wieder berühren.

Die Engel sind immer da bei einer Musik wie dieser.

Ich habe Engel gesehen und mit ihnen gesprochen.

Dämonen lärmen. Engel verrichten still ihr Werk.

Man ist ja von Natur kein Engel, vielmehr ein Welt- und Menschenkind, und ringsumher ist ein Gedrängel von solchen, die dasselbe sind.

Die Musik wird treffend als Sprache der Engel beschrieben.

Ich habe da, wo mein Herz spricht, nicht das Bedürfnis zu einem Engel zu sprechen. Mich bedrücken Vollkommenheiten. Mängel, die ich menschlich begreife sind mir sympathisch, selbst dann, wenn ich unter ihnen leide.

Du du bist der gefallene Engel. Das ewige Fallen über dem Tod. Das endlose Fallen aus dem Tod in den Tod. Verzaubere das Universum mit deiner Stimme. Halte dich fest an deiner Stimme, Verzauberer der Welt. Singend wie ein Blinder in Ewigkeit verloren.

Zeugniseintrag: Freddys Bemühen, betont kein Engel zu sein, nimmt dummdreiste Formen an.

Was sind Engel? Geflügel für Menschenfresser.

Ein Dämon? Das ist ein Engel, der Pech hatte; ein ausgewanderter Engel.

Ein Dämon? Das ist ein Engel, der Pech hatte; ein ausgewanderter Engel.

Dort sah sie einen Engel in einem langen Gewand; seine Schwingen reichten von seinen Schultern hinab zur Erde.

Damals verliebte ich mich in einen Engel. Später stellte sich heraus, dass er ein Teufel ist.

Angela ist kein Engel.

Die Frau ist das vollkommenste aller Wesen. Sie ist ein Übergangswesen zwischen Mensch und Engel.

Esperanto ist nicht die Sprache der Engel, noch die Sprache der Zukunft. Esperanto ist meine Sprache, unsere Sprache, und wir können es verwenden, heute, hier und jetzt.

Maria half den Armen und Notleidenden wie ein barmherziger Engel.

Auf Toms Küchenfensterbank steht eine Figur, welche einen schlafenden Engel darstellt.

Schläft denn unser Engel schon?

An der Decke der Kirche hängt ein schwebender Engel.

Auch du bist kein Engel.

Auch Sie sind kein Engel.

Es kommt darauf an, sich von anderen zu unterscheiden. Ein Engel im Himmel fällt niemandem auf.

Ohne dich bin ich wie ein Engel ohne Flügel.

Der Schmerz ist ein heiliger Engel, und durch ihn sind die Menschen größer geworden als durch alle Freuden dieser Welt.

Ich habe die Engel bereits singen hören, aber dann bin ich dem Tod doch noch mal von der Schippe gesprungen.

Du musst zu meinen Füßen knien, meine Hand küssen und schwören, dass ich ein Engel sei.

Der Engel schwang sich in die Lüfte und flog davon, den Wolken und der Sonne entgegen.

Schreibe auf des Teufels Gehörn: guter Engel; und viele glauben es.

Ich bin der Engel des Todes und bin gekommen, um euch alle zu holen.

Die Einbildungskraft ist indessen nicht so schöpferisch, als man wohl vorgibt. Wir können uns für ein vernünftiges Wesen keine andere Gestalt als schicklich denken als die Gestalt eines Menschen. Daher macht der Bildhauer oder Maler, wenn er einen Engel oder einen Gott verfertigt, jederzeit einen Menschen.

Ist er ein Dämon oder ein Engel?

„Maria, mein Engel, ich bitte dich, ich flehe dich an auf Knien: Erfülle mir nur einen Wunsch! Lass mich das Auto waschen!“ – „Nein, das ist nun wirklich ausgeschlossen, Tom, mein Schatz. Du musst dich schonen!“

Glauben Sie an Engel?

Glaubst du an Engel?

Ich glaube, dass sie jetzt bereits schläft wie ein Engel.

Ich bin so leicht wie eine Feder, ich bin so glücklich wie ein Engel, ich bin so froh wie ein Schuljunge. Mir schwindelt wie einem Betrunkenen. Allen frohe Weihnachten! Ein glückliches neues Jahr der ganzen Welt.

Du bist ein Engel.

Menschen sind schlafende Engel, und Engel sind Gestalten, die wach sind.

Also check out the following words: Schulen, erwarten, Wörter, verstehe, mag, Mathematiker, wissen, genau, ausdrücken, dumm.