German example sentences with "demokratie"

Learn how to use demokratie in a German sentence. Over 100 hand-picked examples.

Demokratie ist die schlechteste Regierungsform, abgesehen von allen anderen, die ausprobiert wurden.

Demokratie ist eine Herrschaftsform.

Wenn es jemand gibt, der noch zweifelt, dass Amerika ein Ort ist, wo alles möglich ist; der sich noch fragt, ob der Traum unserer Gründer in unserer Zeit noch lebendig ist; der die Kraft unserer Demokratie noch infrage stellt: Heute Abend erhält er die Antwort.

Spanien ist seit 1975 eine Demokratie.

In einer Demokratie haben alle Bürger die gleichen Rechte.

Ich stehe auf der Seite der Demokratie.

Als die Bomben auf unseren Hafen fielen und Tyrannei die Welt bedrohte, erlebte sie, wie eine Generation sich zur Größe erhob und eine Demokratie gerettet wurde. Ja, wir können.

Demokratie ist die Diktatur der Mehrheit.

Viele junge Menschen starben in diesem Krieg für die Demokratie.

Demokratie ist die Basis aller freien Länder.

Persönliche Freiheit ist die Seele der Demokratie.

Demokratie ist Regierung des Volkes durch das Volk für das Volk.

Demokratie ist eine Idee, die auf die alten Griechen zurückgeht.

Deutschland ist eine parlamentarische Demokratie.

Wir glauben an die Demokratie.

Demokratie sollte mehr sein als zwei Wölfe und ein Schaf, die abstimmen, was sie essen sollen.

Nach der genauen Bedeutung des Ausdrucks existierte wahre Demokratie niemals. Es ist gegen die natürliche Ordnung, dass eine Majorität regieren würde und die Minorität regiert würde.

Demokratie ist dort, wo niemand so reich ist, andere zu erkaufen und niemand so arm ist, um verkauft zu werden.

In einer Demokratie ist es wichtig, dass die Presse unabhängig ist.

Wir müssen für unsere Demokratie kämpfen.

Griechische Philosophen legten Wert auf Demokratie.

Einer der Vorteile in einer Demokratie zu leben ist, dass man sagen darf was man denkt.

Einige haben das Vertrauen in die Demokratie verloren.

Wir stehen für Demokratie.

Es gibt verschiedene Definitionen von Demokratie.

In einer Demokratie ist es wichtig, dass die Journalisten unabhängig sind.

Ein selbsternannter Demokrat, der das Glück hat, in einer Demokratie zu leben, aber ständig über die dummen Politiker schimpft ohne sich selbst politisch zu engagieren, hat wahrscheinlich das Wort "Demokratie" nicht verstanden.

Ein selbsternannter Demokrat, der das Glück hat, in einer Demokratie zu leben, aber ständig über die dummen Politiker schimpft ohne sich selbst politisch zu engagieren, hat wahrscheinlich das Wort "Demokratie" nicht verstanden.

Wenn man verstanden hat, dass das Wort "Volkswille" etwas bezeichnet, das nicht existiert, dann ist es nicht mehr weit bis zu der Erkenntnis, dass die repräsentative Demokratie demokratischer ist als die direkte.

Auf lange Sicht wird die Demokratie siegen.

Esperanto ist ein Schlüssel für sprachliche Demokratie.

Viele glauben, in einer Demokratie entscheidet der, der am lautesten schreit.

Das einer Demokratie zugrunde liegende Prinzip ist die Gewaltenteilung.

Er verteidigt die Demokratie.

Die Liebe zur Demokratie ist die zur Gleichheit.

Den jüngeren Leuten kommt zunehmend das Interesse an wichtigen Dingen abhanden: also Demokratie, Völkerverständigung und vor allem Rechtschreibung.

Demokratie heißt Volksherrschaft. Was heißt dann Volksdemokratie?

Sich den Hintern abzufrieren, ist kein zu großes Opfer, wenn es darum geht, die Demokratie voranzubringen.

Die Demokratie hebelt sich selber aus.

Tom kennt nicht den Unterschied zwischen Demokratie und Diktatur.

Unsere Demokratie ist erwachsen und verbittet sich jede Bevormundung durch das Volk.

Der Terrorismus kommt gelegen. Er erschafft ein Feindbild und einigt die Nation. Er rechtfertigt Gewalt und erlaubt es, die Demokratie zu ersticken. Er bringt die Vernunft und das Gewissen zum Schweigen.

Demokratie ist die Regierung des Volkes durch das Volk für das Volk.

Es gibt in den Vereinigten Staaten von jeher einen Kult der Unwissenheit. Anti-Intellektualismus zieht sich wie ein roter Faden durch unser politisches und kulturelles Leben, genährt von der irrigen Vorstellung, Demokratie bedeute, dass "meine Unwissenheit ebenso viel wert ist wie dein Wissen."

Für griechische Philosophen war Demokratie ein hoher Wert.

Das Schneckentempo ist das normale Tempo jeder Demokratie.

Die Europäische Union engagiert sich aktiv für Menschenrechte und Demokratie und hat sich im Kampf gegen den Klimawandel zur Reduzierung von Emissionen die weltweit ehrgeizigsten Ziele gesetzt

Die Diktatur ist eine Einbahnstraße. In der Demokratie herrscht Gegenverkehr.

Das Charakteristische an der Demokratie ist die Herrschaft auf Zeit.

Die Demokratie hat ihren Ursprung im antiken Griechenland.

Die öffentliche Meinung ist jene politische Macht, die in der Demokratie sicherlich das Schlimmste verhindert. Mit derselben Sicherheit verhindert sie das Beste.

Die Verantwortlichen der Diktatur sind hartherzig, die der Demokratie harthörig.

Nun, natürlich, das Volk will keinen Krieg. Warum sollte auch irgendein armer Landarbeiter im Krieg sein Leben aufs Spiel setzen wollen, wenn das Beste ist, was er dabei herausholen kann, daß er mit heilen Knochen zurückkommt? Natürlich, das einfache Volk will keinen Krieg; weder in Rußland, noch in England, noch in Amerika, und ebenso wenig in Deutschland. Das ist klar. Aber schließlich sind es die Führer eines Landes, die die Politik bestimmen, und es ist immer leicht, das Volk zum Mitmachen zu bringen, ob es sich nun um eine Demokratie, eine faschistische Diktatur, um ein Parlament oder eine kommunistische Diktatur handelt. [...] Das Volk kann mit oder ohne Stimmrecht immer dazu gebracht werden, den Befehlen der Führer zu folgen. Das ist ganz einfach. Man braucht nichts zu tun, als dem Volk zu sagen, es würde angegriffen, und den Pazifisten ihren Mangel an Patriotismus vorzuwerfen und zu behaupten, sie brächten das Land in Gefahr. Diese Methode funktioniert in jedem Land.

Die Scheinheiligkeit ist der Tod der Demokratie.

Die Demokratie rennt nicht, aber sie kommt sicherer zum Ziel.

Das ungarische Parlament ist ein neogotischer Riese, der Albtraum seiner Restauratoren, stadtbildprägende Ikone, Nationalsymbol, Touristenmagnet. Der Westminsterstil blieb die einzige Manifestation des imperialen Anspruchs, der für die Wirklichkeit zu groß geraten war. Wie ein Schlachtschiff im Ruhestand thront das Parlament am Pester Donauufer. Die königlichen Insignien, die ausgerechnet im Tempel der Demokratie aufgebahrt sind, setzen dem Paradoxon dieses Gebäudes sozusagen die Stephanskrone auf.

Ich glaube, Europa wird ein Thema sein, ich meine dass auch die soziale Frage und die Demokratie wichtige Themen sein werden und es könnte noch ein Thema hinzukommen; das ist die Verfassungsfrage.

Ich glaube, wir sollten die niederländische Präsidentschaft davor warnen, eine neue Lücke in der europäischen Demokratie zu schaffen.

Eine echte Demokratie erlaubt eine freie Rede.

Mehrheitsentscheidungen sind ein Grundprinzip der Demokratie.

Wir sind noch immer erschüttert von dem, was uns ereilt hat, doch unsere Werte werden wir niemals preisgeben. Unsere Antwort ist mehr Demokratie, mehr Offenheit und mehr Menschlichkeit.

Esperanto ist das Latein der Demokratie.

Demokratie ist die Freiheit, wählen zu dürfen, wer einen diktiert!

Ist dies die Art und Weise, wie eine Demokratie funktionieren sollte?

Wann wurde die Demokratie geboren?

Wenn eine Zeitung stirbt, dann stirbt ein Stück Demokratie.

Verschiedene Kulturkreise und ideologische Strömungen definieren den Begriff Demokratie in unterschiedlicher Weise.

Demokratie ist lustig.

Viele glauben, Demokratie sei die Herrschaft des Volkes. In Wahrheit ist Demokratie jedoch die Herrschaft der Demokraten.

Viele glauben, Demokratie sei die Herrschaft des Volkes. In Wahrheit ist Demokratie jedoch die Herrschaft der Demokraten.

Jede demokratische Gesellschaft, die ihre Konflikte nicht austrägt, sondern durch Verbotserlasse konserviert, hört auf, demokratisch zu sein, bevor sie beginnt, Demokratie zu begreifen.

Demokratie ist Kompromisswirtschaft.

Demokratie, das ist die Kunst, sich an die Stelle des Volkes zu setzen und ihm feierlich in seinem Namen, aber zum Vorteil einiger guter Hirten, die Wolle abzuscheren.

Demokratie ist ein Verfahren, das garantiert, dass wir nicht besser regiert werden, als wir es verdienen.

Demokratie ist die Wahl durch die beschränkte Mehrheit anstelle der Ernennung durch die bestechliche Minderheit.

Freiheit ist das Wesen unserer Demokratie.

In einer guten Demokratie sollte jedermann ein Aristokrat sein.

Gute Könige sind die einzigen gefährlichen Feinde der modernen Demokratie.

Die Demokratie verlangt nicht absolute Tugendhaftigkeit, sondern die Unantastbarkeit der Regeln.

Es kommt nicht so sehr darauf an, dass die Demokratie nach ihrer ursprünglichen Idee funktioniert, sondern dass sie von der Bevölkerung als funktionierend empfunden wird.

Sozialismus ohne Demokratie ist widersinnig und funktioniert nicht einmal.

Demokratie darf nicht soweit gehen, dass in der Familie darüber abgestimmt wird wer der Vater ist.

Man kann niemals eine Revolution machen, um damit eine Demokratie zu gründen. Man muss eine Demokratie haben, um eine Revolution herbeiführen zu können.

Man kann niemals eine Revolution machen, um damit eine Demokratie zu gründen. Man muss eine Demokratie haben, um eine Revolution herbeiführen zu können.

Demokratie ist die Notwendigkeit, sich gelegentlich den Ansichten anderer Leute zu beugen.

Wenn es morgens um sechs Uhr an meiner Tür läutet und ich kann sicher sein, dass es der Milchmann ist, dann weiß ich, dass ich in einer Demokratie lebe.

Die Demokratie ist die schlechteste aller Regierungsformen. — Mit Ausnahme all derer, die wir bereits ausprobiert haben!

Das Regieren in einer Demokratie wäre wesentlich einfacher, wenn man nicht immer wieder Wahlen gewinnen müsste.

Die Welt ist müde von Staatsmännern, die die Demokratie zu Politikern degradiert hat.

Eine der interessantesten Fragen ist, wie die Demokratie sicherstellen kann, dass der Geheimdienst nicht zum Werkzeug einer Verschwörung wird.

Warum ist in einer Demokratie der Großteil des Volksvermögens in den Händen einer Minderheit, und warum glaubt die Mehrheit an der Macht zu sein?

Ich bin für die Demokratie und kritisiere sie nicht.

Wahre Demokratie fragt nicht nach der Hautfarbe oder danach, woher jemand kommt. Wo immer sie einen Menschen sieht, nimmt sie ihn als ein Wesen, das von seinem Schöpfer mit unabänderlichen Urrechten ausgestattet wurde, wahr.

Die Demokratie setzt die Vernunft des Volkes voraus, die sie erst hervorbringen soll.

Die Medien sind bellende Wachhunde der Demokratie, und die Demokratie ist bekanntlich das beste politische System, weil man es ungestraft beschimpfen kann.

Die Medien sind bellende Wachhunde der Demokratie, und die Demokratie ist bekanntlich das beste politische System, weil man es ungestraft beschimpfen kann.

Wir sollen glauben, wir befänden uns in einer Demokratie.

Demokratie heißt die Wahl haben. Diktatur heißt vor die Wahl gestellt sein.

Wer heute auf die Demokratie schimpft, dem wird morgen der Marsch geblasen.

Demokratische Grundsätze in einer monarchischen Regierung: dieses scheint mir die angemessene Form für den gegenwärtigen Zeitgeist. Die reine Demokratie müssen wir noch dem Jahre 2440 überlassen.

Das Schöne an der Demokratie ist, dass jeder reden darf, aber keiner zuhören muss.

Also check out the following words: versuchen, Ich, muss, schlafen, gehen, Was, ist, das, Heute, der.