German example sentences with "lies"

Learn how to use lies in a German sentence. Over 100 hand-picked examples.

Nimm ein Buch und lies es!

Lies die Nachricht noch einmal.

Lies nicht im Gehen.

Lies es noch einmal.

Lies möglichst viele Bücher.

Lies so viele Bücher wie möglich.

Lies es bitte noch einmal.

Lies nicht so ein Buch.

Lies bis Freitag Kapitel 4.

Lies so viele Bücher, wie du kannst, solange du Student bist.

Lies dieses Buch.

Welcherlei Buch auch immer du liest, lies es sorgfältig.

Lies nicht bei schlechtem Licht, das ist schlecht für die Augen.

Bitte lies dieses Buch.

Lies nicht in diesem Zimmer.

Lies, was du willst.

Lies besser nicht bei so schlechtem Licht.

Lies die Notiz am Ende der Seite.

Lies das Buch wieder und wieder.

Johnny, lies bitte den vorletzten Absatz.

Lies es nach mir.

Lies doch nicht immer nur Bücher, sondern geh mal nach draußen und gönn deinem Körper etwas Bewegung.

Lies nicht bei schlechtem Licht, du verdirbst dir die Augen.

Lies das Buch!

Lies das hier.

Ich lies einen kleinen Teil des Essens übrig.

Junge, schocke deine Eltern, lies ein Buch.

Lies es nach ihr.

Lies so viele Bücher wie du kannst, solange du jung bist.

Lies keine Bücher in so einem schummrigen Raum!

Lies den Artikel!

Lies weiter.

Lies nicht in meinem Tagebuch!

Lies bitte den untenstehenden Text!

Lies das Ende der Seite!

Lies auf der Seite unten!

Lies möglichst viele Bücher!

Lies solche Bücher, die dir Nutzen bringen.

Lies solche Bücher, die dich etwas lehren.

Lies nicht, was in dem Umschlag ist! Gib ihn einfach nur Tom!

Lies das zuerst!

Lies von Zeit zu Zeit ein gutes Buch!

Lies sorgfältig die Anweisungen, bevor du anfängst!

Lies, was auf dem Etikett steht!

Lies jeden Tag etwas, was sonst niemand liest. Denke jeden Tag an etwas, an das sonst niemand denkt. Tue jeden Tag etwas, was sonst niemand albern genug wäre, zu tun. Es ist schlecht für den Geist, andauernd Teil der Einmütigkeit zu sein.

Lies das Buch vor.

Lies den Artikel auf Seite zwei!

Junge, schocke deine Eltern: Lies ein Buch!

Lies Bücher, die sich lohnen.

Lies bitte dieses Buch!

Lies einmal auf Seite vierunddreißig die siebte Zeile von unten!

Lies den Aufgabentext genau durch.

Kaufe ein Buch und lies es!

Lies ein Buch!

Lies es mir vor!

Als die Mutter in den Wehen lag, lies der Vater einen Lautenspieler kommen, auf dass die Musik ihren Schmerz lindern und das Kind von Anfang an die angenehme Seite des Lebens erfahren möge.

Lies zu Anfang jedes einzelne Kapitel schnell durch, um von ihm einen ersten Eindruck gleichsam aus der Vogelperspektive zu bekommen.

Lies dieses Buch!

Lies es mir vor, Tom!

Wenn alles andere fehlschlägt, lies die Gebrauchsanleitung.

Lies bis Freitag Kapitel vier.

Lies so etwas nicht!

Lies unbedingt ihren Kommentar!

Lies unbedingt deren Kommentar!

Jetzt schalte die Flimmerkiste doch mal aus und lies ein Buch!

Lies es noch mal!

Lies das noch einmal.

Lies dieses Buch durch!

Lies lieber ungewöhnlich.

Wenn du nicht lesen willst, dann lies nicht!

Ehe du ihn unterschreibst, lies ihn dir aufmerksam durch.

Lies, was auf dieser Krawatte steht!

Wenn du nicht weißt, was du tun sollst, dann lies doch ein Buch!

Lies die verdammte Anleitung!

Wenn gar nichts hilft, lies die Gebrauchsanweisung.

Lies schnell den Text.

Lies es vor.

Schreibe ab und zu, lies ab und zu.

Lies bitte vor!

Lies gute Bücher!

Lies so viel wie möglich.

Lies die Bücher, welche du für geeignet hältst.

Lies!

Lies Lektion 10 von Anfang an.

Lies den Artikel noch einmal.

In der Zeitschrift steht auf Seite 7 ein interessanter Artikel. Lies dir den mal durch!

Lies nicht in der Dunkelheit, das schädigt deine Augen!

Lies den unteren Seitenabsatz!

Lies das Kleingedruckte!

Lies nicht mein Tagebuch.

„Was ist das für ein Haus?“ fragte Pinocchio einen kleinen Jungen neben sich. – „Lies das Schild, dann weißt du’s.“ – „Ich würde es schon gerne lesen, aber irgendwie gelingt mir’s heute nicht.“

Wenn du Esperanto lernen willst, dann lies viel und praktiziere viel.

Lies mehr!

Lies was du willst.

Lies dein Buch.

Lies das für mich.

Lies es nochmals.

Lies dir die Netznachricht vor dem Versenden noch einmal durch.

Lies Bücher, die dich interessieren!

Bitte lies die ganze Geschichte.

Lies den Brief.

Also check out the following words: nach, Japan, hasse, ins, Bett, Danach, gehe, merke, meinen, Rucksack.