German example sentences with "hielten"

Learn how to use hielten in a German sentence. Over 100 hand-picked examples.

Diese Handschuhe hielten ihre Hände warm.

Alle Anwesenden hielten es für echtes Gold.

Plötzlich hielten meine Füße an.

Nach dem wir eine Stunde lang gelaufen waren, hielten wir an und machten eine Pause.

Sie hielten geheim, dass sie Geliebte waren.

Sie hielten viel von Dr. Schweitzer.

Wir hielten es für eine fliegende Untertasse.

Wir hielten ihn für unschuldig.

Wir hielten ihn irrtümlich für einen Amerikaner.

Die Ärzte hielten ihn für tot, aber heute ist er immer noch lebendig und gesund und hat Arbeit und eine Familie.

Sogar die Experten hielten das Gemälde für einen echten Rembrandt.

Sie hielten mich zum Narren.

Sie hielten ihre Liebe geheim.

Systematisch versuchte Dima die Nummern von 962 bis 965 anzurufen, aber immer bekam er den verkehrten Al-Sayib, obwohl alle Fanta mochten aber nichts von Anfängern hielten.

Sie hielten sich nicht an die Schulregeln.

Die amerikanischen Truppen hielten stand.

Ich bin sicher, dass Sie getan haben, was Sie für nötig hielten.

Ich bin sicher, dass Sie getan haben, was Sie für richtig hielten.

Wir hielten es für eine Abkürzung, doch es stellte sich als Umweg heraus.

Alle seine Freunde hielten seine Heirat für ein riskantes Abenteuer.

Als die Ampel auf Gelb war, hielten wir an.

Die Angeklagten hielten meine Tochter gefangen.

Es kamen in sein grünes Haus viel leichtbeschwingte Gäste; sie sprangen frei und hielten Schmaus und sangen auf das beste.

Gerade als ich begann schläfrig zu werden, hielten wir an einer Station.

Die Menschheit hat sich die größten Übel selbst auferlegt, weil die Menschen etwas für richtig hielten, was falsch war.

Tom sah, wie Johannes und Maria Händchen hielten.

Wir hielten die Kinder ruhig.

Wir hielten sie still.

Schneeweißchen und Rosenrot hielten das Hüttchen der Mutter so reinlich, dass es eine Freude war hineinzuschauen.

Alle hielten sich die Seiten vor Lachen.

Wegen eines starken Regens hielten sie die Züge an.

Die Züge hielten wegen des starken Regens an.

Die Jungs hielten Carol für eine langweilige Person.

Komplikationen entstanden, hielten an und wurden überwunden.

Wir hielten an, um miteinander zu reden.

Die Leute hielten sie für tot.

Die Dorfbewohner hielten ihn für sehr großzügig.

Wir sahen in der Ferne etwas und hielten es für ein Piratenschiff.

Wir hielten es für ratsam, unsere Reise nicht fortzusetzen.

Wir hielten es alle für eine Selbstverständlichkeit, dass der Professor Englisch spräche.

Tom und Maria hielten Händchen, während sie zusahen, wie der Nebel heranzog.

Es hielten sich zwei berühmte Künstler in dem Hotel auf.

Wir hielten es für selbstverständlich.

Plötzlich hielten sie inne zu reden.

Sie hielten ihn einige Stunden fest und ließen ihn dann laufen.

Wir hielten den Atem an.

In der Höhle umfingen uns finstere Schatten. Wir hielten erwartungsvoll den Atem an. Nur das Rauschen eines Wasserfalles störte die heilige Stille.

Auf dem Nachhauseweg hielten wir bei einem Bauernhof an, um uns die neugeborenen Fohlen und Kälber anzusehen.

Sie hielten nie an.

Früher hielten sich manche Könige einen Narren. Heute halten sich manche Demokratien einen König.

Es wäre mir nicht recht, wenn Sie mich für geizig hielten.

Tom und Mary hielten ihre Heirat geheim.

Tom und Maria hielten abwechselnd Wache.

Tom und Maria hielten ihre Hochzeit geheim.

Wir mussten etwas essen; deswegen hielten wir an einem Restaurant unweit der Autobahnausfahrt.

Tom und Maria hielten an ihrer Ehe fest, obschon sie sich nicht leiden mochten.

Wir hielten dich für nicht vertrauenswürdig.

Sie zeigten ein wildes Betragen, hassten einander und hielten sich durch Fallenstellerei am Leben.

Was viele für einen Aprilscherz hielten, erwies sich bald als bitterer Ernst.

Wir hielten es für absurd, dass Sie bestraft wurden.

Alle hielten das für einen ausgezeichneten Vorschlag.

Wir hielten sie für ehrlich.

Tom und Maria hielten ihre Heirat vor fast jedem geheim.

Die Menschen hielten das einst für wahr.

Wir hielten uns am Ast fest.

Was hielten Sie von der Rede des Chefs?

Maria meint, Sitzungen seien unnütz und hielten sie von der Arbeit ab.

Sie hielten ihn für einen hervorragenden Richter.

Maria war verletzt, als es ihre Kinder nicht einmal am Muttertag für nötig hielten, sich bei ihr zu melden.

Als ich noch jung war, saßen Verliebte auf der Bank im Park und hielten sich eng umschlungen. Heutzutage sind sie dort emsig dabei, Botschaften auf ihren Smartphones zu verfassen.

Maria und Tarō hielten gerne ihre Hände aneinander und wunderten sich der unterschiedlichen Farbe ihrer Haut.

Tom bemerkte, dass Johannes und Maria Händchen hielten.

Kunden hielten, um in unsere Boutique zu kommen.

Tom und Maria hielten an und nahmen einen Autostopper mit.

Tom und Maria hielten ihre Beziehung vor ihren Eltern geheim.

Alle hielten nach Tom Ausschau.

Sie hielten sich bei den Händen und betrachteten die Sterne.

Wir hielten alle den Atem an, während wir uns das ansahen.

Sie hielten ihre Motorräder unterwegs an.

Sie hielten an.

Wir hielten Mittagsschlaf.

Wir hielten den Bericht für falsch.

Die Außerirdischen versuchten, mit Toms Katze zu kommunizieren, da sie Tom nicht für intelligent genug hielten.

Sie hielten es für ein notwendiges Übel.

Da sich alle an die Geschwindigkeitsbegrenzung hielten, ahnte ich, dass da wohl ein Blitzer sein musste.

Wir hielten ihn alle für verrückt.

Wir alle hielten ihn für verrückt.

Im Winter waren die Fenster manchmal ganz zugefroren. Doch dann machten der Junge und das Mädchen immer Kupferpfennige am Ofen warm und hielten die warmen Pfennige gegen die gefrorenen Scheiben. Und es entstand alsbald ein rundes Guckloch, durch welches sie blicken konnten, und die sanften, strahlenden Augen des kleinen Jungen und des kleinen Mädchens glänzten dann durch das Guckloch in jedem der Fenster, als sie einander anschauten.

Die Leute hielten Tom für tot.

Wir taten, was wir für das Beste hielten.

Wir hielten ihn für reich.

So also hielten der Zar und die schöne Vasilissa Hochzeit, und Vasilissas Vater kehrte aus dem weit entlegenen Zarenreich zurück, und er und die alte Frau lebten glücklich und zufrieden bei Vasilissa in dem prächtigen Palast. Was nun aber die kleine hölzerne Puppe anging, so trug Vasilissa diese, so lange sie lebte, in der Tasche immer bei sich.

Was hielten Sie davon, wenn wir Pizza bestellten?

Tom und Maria erwiderten, dass sie es für machbar hielten.

Tom und Maria hielten es nicht für ratsam, das zu tun.

Tom und Maria sagten Johannes, dass sie Elke für allzu selbstsicher hielten.

Tom und Maria sagten Johannes, dass sie Elke für unzuverlässig hielten.

Tom und Maria sagten Johannes, sie hielten Elke für unzuverlässig.

Tom und Maria sagten Johannes, sie hielten Elke für allzu selbstsicher.

Tom und Maria sagten Johannes, dass sie Elke für unorganisiert hielten.

Tom und Maria sagten Johannes, sie hielten Elke für unorganisiert.

Also check out the following words: neues, Ticket, schicken, bist, so, ungeduldig, mit, Leben, wollte, mal.