German example sentences with "gar"

Learn how to use gar in a German sentence. Over 100 hand-picked examples.

Wenn du mich nicht so gekannt hast, dann hast du mich einfach gar nicht gekannt.

Ich kann es gar nicht erwarten, in den Urlaub zu fahren.

Das sind ganz und gar gegensätzliche Meinungen.

Ich kann dir gar nicht genug danken.

Ich habe gar nicht erwartet, dass ich sie bei der Party treffen würde.

Die Party war ganz und gar nicht schön.

Ich bin auf gar keinen Fall auf dich wütend.

Es ist zwar ein altes Fahrrad, aber besser als gar keines.

Du solltest auf gar keinen Fall jemandem Schaden zufügen.

Welche Schule jemand abgeschlossen hat, spielt gar keine Rolle.

Ich finde alles scheiße oder gar nicht.

Lieber mit dem Kopf durch die Wand als gar kein Fenster!

Fantasie ist etwas, das sich die meisten Leute gar nicht vorstellen können.

Vielleicht hat das gar nichts mit unserem Problem zu tun.

Ehrlich gesagt ging sie diese Sache gar nichts an.

Als wir den dunklen Tunnel betraten, konnten wir gar nichts sehen.

Da sie nach Kanada zurückgekehrt ist, kann sie sich gar nicht in diesem Hotel aufhalten.

Es ist gar nicht so einfach, Französisch zu beherrschen.

Ich laufe wie ein Trottel durch den Regen und du bist gar nicht da.

Hör auf, meine geniale Idee totzureden, das ist gar nicht naiv!

Du musst gar nicht versuchen, mich totzureden - ich habe Ohropax.

Er ist ganz und gar nicht an Kunst interessiert.

Die Deutschen haben keinen Sinn für Humor? Das finde ich gar nicht lustig!

"Ich kann perfekt Italienisch", sagte sie angeberisch, während sie sich aus dem Menü ein Gericht aussuchte, aber als das Essen serviert wurde, war es gar nicht das, was sie erwartete.

Das Metall hat gar keinen Rost.

Aber wir haben gar nichts gemeinsam.

Diese Stühle sind ganz und gar nicht zufriedenstellend.

Ich würde mich gar nicht wundern, wenn viele Mitarbeiter von Tatoeba auch Scrabble-süchtig wären.

Das geht gar nicht.

Gestern waren gar keine Kinder im Park.

Die Tatsache, dass sein Vater so viel raucht, ist dem Bill gar nicht recht.

Ein Politiker versteht es, auf Fragen scheinbar zu antworten, in Wirklichkeit aber rein gar nichts zu sagen.

Vor zwei Jahren konnte ich noch gar nicht Basketball spielen.

Ein bisschen Grütze unter der Mütze ist gar viel Nütze.

Ich kenne ihn gar nicht.

Ich kann mir keinen Gebrauchtwagen leisten, schon gar keinen Neuwagen.

Er sagte gar nichts.

Geh doch nicht so schnell! Ich komme gar nicht hinterher.

Besser etwas, als gar nichts.

Heute ist ein recht mieses Wetter, gefällt mir gar nicht!

Und Minz und Maunz, die schreien gar jämmerlich zu zweien: „Herbei! Herbei! Wer hilft geschwind? In Feuer steht das ganze Kind!“

Sie hat gar nicht darauf geachtet, was ihr Vater gesagt hat.

Ich wusste gar nicht, dass Hunde gut schwimmen können.

Es ist gar nicht leicht.

Er war ganz und gar nicht zufrieden.

Das hat gar nichts damit zu tun.

Er konnte den entsetzlichen Geruch verfaulender Zwiebeln ganz und gar nicht ertragen.

Du hast dich gar nicht verändert.

Ihr habt euch gar nicht verändert.

Sie haben sich gar nicht verändert.

Sie hat einen Schock bekommen und wollte gar nicht mehr sprechen. Es wird wohl eine Weile dauern, bis sie sich wieder fängt.

Es ist gar kein Problem.

Traditionen ergeben gar keinen Sinn mehr.

Das Curry war gar deliziös.

Ich kann euch gar nicht genug danken.

Ich kann Ihnen gar nicht genug danken.

Warum sich für etwas entschuldigen, was man gar nicht getan hat?

Das geht mal gar nicht!

Ich hab gar keine Lust zu arbeiten. Gehen wir stattdessen ins Kino?

Wir haben den Unfall eigentlich gar nicht gesehen.

Das kann gar nicht sein.

Er kann gar kein Französisch.

"Sie ist ein sehr reserviertes Mädchen." "Ach, ich wusste gar nicht, dass man sie reservieren kann."

Ich wusste gar nicht, dass du so gut kochen kannst.

Deine Ideen ergeben doch gar keinen Sinn.

Nein, gar nicht.

Das ist ganz und gar nicht wahr.

Sie ist sich der Gefahr vielleicht gar nicht bewusst.

Ich weiß gar nichts über ihre Beziehung.

Ach, das Ende gefiel mir gar nicht.

Manchmal ist es erstaunlich, dass andere Sprachen gar nicht zwischen Pflanzen unterscheiden, die man selbst als gänzlich verschieden wahrnimmt.

Wenn die Kekse nicht gar so verbrannt gewesen wären, hätten sie vielleicht ein paar Leute gegessen.

Ein halber Laib Brot ist besser als gar nichts.

Es hat gar keinen Sinn, nach einer Lösung für dieses Problem zu suchen.

Das gefällt mir gar nicht.

Es gibt wahrscheinlich keine Sprache, die gar keine Lehnwörter hat.

Was du diesem Kerl auch sagst, ist vergebens, also mische ich mich schon gar nicht mehr ein.

Du hast heute ja statt Kontaktlinsen eine Brille auf. Ich hab dich zuerst gar nicht erkannt.

Warum klingelt ausgerechnet jetzt, wo es viel zu tun gibt, unaufhörlich das Telefon? Ich komme mit der Arbeit gar nicht voran.

Seine Art, sich über Kunst jeder Art lustig zu machen, gefällt mir gar nicht.

Du sagst ständig, dass du beschäftigt bist, und in letzter Zeit konnten wir uns gar nicht mehr sehen.

Ich habe von dem, was er sagte, rein gar nichts verstanden.

Frauen werden im Gesicht meist schöner, wenn sie ihre Kleider ablegen - weil sie dann gar nicht mehr an ihr Aussehen denken.

Ich will gar nicht zur Elite gehören. Es reicht mir schon, der Beste zu sein.

Merkwürdigerweise kam mir sein eigenartiges Verhalten anfangs gar nicht seltsam vor. Na ja, ein wenig befremdlich vielleicht schon.

In der Ehe kann man die Sorgen teilen, die man allein gar nicht hätte.

Besser eine Laus im Kohl, als gar kein Fett.

Ihre Mutter ist gar nicht so alt, wie sie ausschaut.

Manche Menschen sind Engel, manche davon wissen es gar nicht.

Es war gar nicht mal so einfach, einen Brief auf Englisch zu schreiben.

Das habe ich ganz und gar vergessen.

Ich habe gar nicht mitbekommen, dass er rausgegangen ist.

Die Bedingung behagt mir ganz und gar nicht.

Wenn du nichts Freundliches zu sagen hast, dann sag gar nichts.

Die Katalanen seien gar kein eigenes Volk, sagen die Spanier.

Mary, diese Schelmin, klebte ihren Namen an den Anfang dieses Satzes, um Tom dieses Monopol nicht zu lassen, obwohl das gar nicht nötig war.

Das geht dich gar nichts an!

Ich kann gar nicht so viel essen, wie ich kotzen möchte.

Haben dir deine Eltern gar nichts gegeben?

Mit Ihren Methoden bin ich gar nicht einverstanden.

Alsterwasser enthält gar kein Alster-Wasser.

Also check out the following words: Strafe, Belohnung, Gewohnheiten, ersten, angeeignet, bloß, glücklich, Pass, jagen, hinterher.