German example sentences with "erkennt"

Learn how to use erkennt in a German sentence. Over 100 hand-picked examples.

Ein Mathematiker ist ein Mensch, der einen ihm vorgetragenen Gedanken nicht nur sofort begreift, sondern auch erkennt, auf welchem Denkfehler er beruht.

An den Früchten erkennt man den Baum.

Wahre Freunde erkennt man in der Not.

Man erkennt einen Baum an seinen Früchten.

Erkennt ihr den Mann auf diesem Foto?

An der Frucht erkennt man den Baum.

Einen guten Arbeiter erkennt man an seinem Arbeitsgerät.

Gute Freunde erkennt man daran, dass sie immer da sind, wenn sie uns brauchen!

Der Computer erkennt 200 verschiedene Arten von Fehlern.

Ob ein Mensch klug ist, erkennt man besser an seinen Fragen, als an seinen Antworten.

Den guten Seemann erkennt man bei schlechtem Wetter.

Den Freund erkennt man in der Not.

An seinem Akzent erkennt man, dass er Deutscher ist.

Den Zimmermann erkennt man an den Spänen.

Das erkennt man mit bloßem Auge.

An seinen Früchten erkennt man den Baum.

Ernst zu nehmende Forschung erkennt man daran, dass plötzlich zwei Probleme existieren, wo es vorher nur eines gegeben hat.

Den guten Seemann erkennt man im Sturm.

Man erkennt an ihrem Kleidungsstil, dass sie aus einer Großstadt kommt.

Man erkennt eine Person an ihren Freunden.

Auf einem langen Weg und in einem engen Zimmer - erkennt man den Freund.

Der Türhüter erkennt, dass der Mann schon an seinem Ende ist, und, um sein vergehendes Gehör noch zu erreichen, brüllt er ihn an: "Hier konnte niemand sonst Einlass erhalten, denn dieser Eingang war nur für dich bestimmt. Ich gehe jetzt und schließe ihn."

Ein genauer Beobachter der Vogelwelt erkennt, dass sie gleichsam eine lebende Uhr ist.

Ein Mensch erkennt sich selbst, wenn er auf Widerstände trifft.

Man erkennt einen Irrtum daran, dass ihn alle Welt teilt.

Den wahren Geschmack des Wassers erkennt man in der Wüste.

An den Federn erkennt man den Vogel.

Der Kritiker, der ein fehlendes Komma erkennt, fühlt sich auf das Niveau des Schriftstellers gehoben.

Es ist sehr wichtig, dass man die Symptome frühzeitig erkennt.

Im Esperanto erkennt man das Adverb an der Endung -e.

Die Stärke eines Gefühls erkennt man an den Opfern, die man dafür zu bringen bereit ist.

Den Klugen erkennt man daran, dass er den Mund rechtzeitig schließt.

Am Lachen erkennt man den Narren.

An guten Schulen und an guten Wegen erkennt man den guten Staat.

Den Duft seiner Geliebten erkennt man immer.

Er weiß, wie man Außerirdische erkennt.

Das Spracherkennungsprogramm erkennt jede Sprache, und kann doch — oh, was für eine Tragik! — rein gar nichts versteh'n.

Das Wetter erkennt man am Winde, wie den Herrn am Gesinde.

Den guten Steuermann erkennt man erst im Sturm.

Das Glück erkennt man nicht mit dem Kopf, sondern mit dem Herzen.

Wenn man erkennt, Unsinn in die Welt gesetzt zu haben, sollte man die Größe besitzen, diesen, soweit es geht, zurückzunehmen.

Mary erkennt, dass ihre Intelligenz ein Hindernis auf dem Weg ins Glück darstellt.

Maria erkennt, dass der Felsblock ein Hindernis ist auf dem Weg ins Tal darstellt.

Den Fortschritt erkennt man daran, daß die Flüge immer kürzer werden, die Autofahrten zum Flughafen immer länger.

Chancen erkennt man oft nicht auf den ersten Blick.

Man erkennt, was jemand am meisten will, an dem, was er tut.

An den Enden erkennt man die Naht.

Erkennt ihr sie nicht wieder?

Nach der Hochzeit erkennt man des Weibes Bosheit.

An der Geduld erkennt man den Mann.

Die öffentliche Meinung in Kroatien erkennt die Notwendigkeit an, die wirklichen Verbrecher zu finden und ihnen raschestmöglich den Prozess zu machen.

Was jemand am meisten will, das erkennt man immer an dem, was er tut.

Man erkennt einen Menschen an seinen Freunden.

Alles ist gut. Der Mensch ist unglücklich, weil er nicht weiß, dass er glücklich ist. Nur deshalb. Das ist alles, alles! Wer das erkennt, der wird gleich glücklich sein, sofort im selben Augenblick.

An dem Halm erkennt man noch, wie groß die Ähre war.

Das Wetter erkennt man an dem Wind.

Den Bauern erkennt man an der Gabel, den Advokaten am Schnabel.

Eine wirklich gute Idee erkennt man daran, dass ihre Verwirklichung von vornherein ausgeschlossen erschien.

Die Fehler erkennt ein Fremder sofort, die Vorzüge erst sehr viel später!

Ob ein Mensch klug ist, erkennt man viel besser an seinen Fragen als an seinen Antworten.

Ein Mensch erkennt: Sein ärgster Feind: Ein Unmensch, wenn er menschlich scheint!

Ein Mensch erlebt den krassen Fall, es menschelt deutlich — überall. Doch oft erkennt man weit und breit, nicht eine Spur von Menschlichkeit.

Schweigt und erkennt, dass ich Gott bin!

An der Größe des Unterdrückungsapparates erkennt man nicht nur die Angst der Herrschenden, sondern auch die Widerspenstigkeit ihrer Untertanen.

Man erkennt den Charakter eines Menschen an den Späßen, über die er lacht.

Begangene Fehler können nicht besser entschuldigt werden als mit dem Geständnis, dass man sie als solche erkennt.

Den sicheren Freund erkennt man in unsicherer Sache.

Alles hat zwei Seiten. Aber erst wenn man erkennt, dass es drei sind, erfasst man die Sache.

Das Menschengeschlecht erkennt seine Propheten nicht und tötet sie, doch es liebt seine Märtyrer.

Eine wirklich gute Idee erkennt man daran, dass ihre Verwirklichung von vornherein ausgeschlossen erscheint.

Ob ein Mensch gut ist, erkennt man zuallererst an seinem Hund und an seiner Katze.

Niemand urteilt schärfer als der Ungebildete, er erkennt weder Gründe noch Gegengründe.

Man erkennt den Irrtum daran, dass alle Welt ihn teilt.

Woran erkennt man, dass es Sommer wird? — Wenn der Regen wärmer wird!

Der Freund braucht kein guter Gesellschafter zu sein. Man erkennt ihn daran, dass es auch schön ist, mit ihm zu schweigen.

Einen Menschen erkennt man daran, wie er sich rächt.

Die einen erkennt man an ihren Taten, die anderen an ihrem Getue.

In der Not erkennt man den wahren Freund.

Glück erkennt man nicht, darinnen man geborgen, Glück erkennt man erst, wenn man es verloren.

Glück erkennt man nicht, darinnen man geborgen, Glück erkennt man erst, wenn man es verloren.

Den Charakter eines Menschen erkennt man an den Scherzen, die er übelnimmt.

Eine gute Übersetzung ist eine solche, von der man nicht erkennt, dass es eine Übersetzung ist.

Alle Fotos zeigen ihn mit einem lächelnden, freundlichen Gesicht, in dem man ein gewisses Selbstvertrauen erkennt.

Den Charakter eines Menschen erkennt man erst dann, wenn er Vorgesetzter geworden ist.

Den Fortschritt erkennt man schon daran, dass in jedem neuen Krieg die Menschen auf andere Art getötet werden.

Moderne Journalisten erkennt man daran, dass sie schreiben können, aber nicht denken.

Satire ist ein Spiegel, in dem der Betrachter alle anderen Gesichter erkennt, nur nicht das eigene.

Den Wert eines Menschen erkennt man zuverlässig daran, was er mit seiner Freizeit anzufangen weiß.

Solange man den Krieg als etwas Böses ansieht, wird er seine Anziehungskraft behalten. Erst wenn man ihn als Niedertracht erkennt, wird er seine Popularität verlieren.

Wie alt ein Mann ist, erkennt man daran, ob er zwei Stufen oder zwei Tabletten auf einmal nimmt.

Einen Esel in der Löwenhaut erkennt man daran, dass er Eselslaute von sich gibt.

An der Rede erkennt man den Toren, wie den Esel an den Ohren.

Am Handel erkennt man die Ware.

Wer die Werke der großen Meister betrachtet, erkennt, was Zeit und beharrlicher Fleiß hervorbringen können.

Ihr erkennt mich nicht, oder?

Die linke Hand weiß nicht, was die rechte tut, aber weder die eine noch die andere erkennt den Unterschied zwischen Scheiße und Klopapier.

„Wie erkennt man die, die nur kommen, um Scheiße zu bauen?“ – „Sie übersetzen kaum etwas.“

Alle Gewässer durchkreuzt’ Odysseus, die Heimat zu finden; durch der Scylla Gebell, durch der Charybde Gefahr, durch die Schrecken des feindlichen Meers, durch die Schrecken des Landes, selbst in des Aides Reich führt ihn die irrende Fahrt. Endlich trägt das Geschick ihn schlafend an Ithakas Küste: er erwacht, und erkennt jammernd das Vaterland nicht!

Woran erkennt man aber deinen Ernst, wenn auf das Wort die Tat nicht folgt?

Ich bitte Sie, mich nicht zu fotografieren, wenigstens nicht mein Gesicht. Wenn jemand mich erkennt, wird das meinen Familienangehörigen Leid bringen.

Im Unglück erkennt man seine wahren Freunde.

Also check out the following words: Musik, irgendetwas, Möglicherweise, Glück, erwartet, überhaupt, Art, wünschen, würden, entscheidest.