German example sentences with "wählen"

Learn how to use wählen in a German sentence. Over 100 hand-picked examples.

Könnten Sie für mich wählen? Das Telefon hängt zu hoch.

Da er schon volljährig ist, darf er wählen.

Er ist nicht alt genug zum Wählen.

Muss ich auch die Vorwahl wählen?

Sie einigten sich darauf, ihn als Vorsitzenden zu wählen.

Ich werde wahrscheinlich ihn zu unserem Vorsitzenden wählen.

Sie wurde gerade eine Generation nach der Sklaverei geboren, in einer Zeit, als es keine Autos auf der Straße und keine Flugzeuge am Himmel gab, als jemand wie sie aus zwei Gründen nicht wählen durfte, nämlich aufgrund des Geschlechts und der Hautfarbe.

Wählen heißt verzichten.

Wählen Sie eins dieser beiden T-Shirts aus.

Wählen Sie das richtige Wort aus!

Mir wurde angeboten, zwischen Tee oder Kaffee zu wählen.

Bitte wählen Sie eine Sprache für Image Viewer aus.

Jeder hat das Recht, sich innerhalb eines Staates frei zu bewegen und seinen Aufenthaltsort frei zu wählen.

Die Eltern haben ein vorrangiges Recht, die Art der Bildung zu wählen, die ihren Kindern zuteil werden soll.

Im Brandfall wählen Sie den Notruf 119.

Was treibt die Leute eigentlich dazu, die FDP zu wählen?

Es war sehr klug von ihr, das andere zu wählen.

Die Amerikaner wählen alle vier Jahre einen neuen Präsidenten.

Man wird einen von uns beiden wählen.

Wählen Sie im Notfall die 119.

Sie musste ihre Worte vorsichtig wählen.

Werden sie ihn für eine erneute Amtszeit von vier Jahren wählen?

Ich musste zwischen A und B wählen.

Welche Nummer sollte ich bei einem Notfall wählen?

Jeder Kongressabgeordnete konnte wählen.

Bei einem Notfall wählen Sie die 119.

Die Globalisierung ist verrückt geworden: Warum transportiert man spanische Gurken nach Norddeutschland, um die Menschen dort auszurotten, wo doch die Hälfte von ihnen auf Mallorca lebt? Man muss das alles rationalisieren und eine nachhaltigere Art der bakteriellen Ausrottung wählen.

In Ermangelung einer besseren Idee war ich gezwungen, diese Methode zu wählen.

Wählen Sie im Notfall die 110.

Von zwei Übeln muss man das kleinere wählen.

Nun, da du volljährig geworden bist, hast du das Recht, wählen zu gehen.

Man kann dich zum Präsidenten wählen, aber zum Magister musst du selbst studieren.

Wer muss, muss nicht wählen.

Viele Menschen sind so sicherheitsbedürftig, dass sie zwischen einem möglichen, aber unsicheren Glück und einem garantiert eintreffenden Übel lieber letzteres wählen.

Wen soll ich wählen?

Im Notfall wählen Sie 119.

Nur die allerdümmsten Kälber wählen ihre Schlächter selber.

Tom weiß nicht, welche Farbe zu wählen ist.

Die idiomatische Redewendung "zwischen dem Teufel und dem tiefen blauen Meer" skizziert ein Dilemma, also die Notwendigkeit, zwischen zwei nicht wüschenswerten Situationen zu wählen.

Ist es notwendig, zwischen zwei Möglichkeiten zu wählen, so bezeichnen wir diese Situation als Alternative.

Wählen Sie eine Person aus.

Wenn Sie mich zum Bürgermeister wählen, werde ich mich dafür stark machen, dass mehr Kindergärten gebaut werden.

Sie sollten ein starkes Passwort wählen!

Bitte wählen Sie ein stärkeres Passwort.

"Jeder macht das. Also sollte ich das auch tun, nicht wahr?" – "Als allererstes möchte ich dir sagen: Du bist nicht jeder. Du besitzt einen eigenen Kopf zum Denken, und bist imstande, selbst zu wählen, was für dich gut ist."

Ab und zu ist es schwer zu wählen.

Manchmal ist es schwer zu wählen.

Die Programmiersprache wählen wir oft mehr oder weniger zufällig oder gewohnheitsgemäß aus, doch ein solches Vorgehen ist nicht zu empfehlen.

Die Programmiersprache wählen wir oft mehr oder weniger zufällig oder der Gewohnheit entsprechend, ein solchartiges Herangehen ist jedoch nicht empfehlenswert.

Höflichkeit ist die Kunst, unter seinen wahren Gedanken zu wählen.

Im Leben muss man wählen, Geld zu verdienen oder es auszugeben. Es bleibt nicht genug Zeit, beides zu tun.

Kann ich wählen, welche Krankheit ich haben soll?

Im Gymnasium hatte ich die Möglichkeit, Latein als Fach zu wählen.

Es ist schwierig, zwischen verschiedenen Biermarken zu wählen.

Wählen Sie eines dieser Produkte!

Sie schaffte es, sich zur Bürgermeisterin wählen zu lassen.

Der Unterschied zwischen Glück und Vergnügen besteht darin, dass man das Vergnügen selber wählen kann.

Wählen Sie eine der folgenden Schreiberleichterungen.

In Frankreich ist es nicht verpflichtend, wählen zu gehen.

Sie können auch per Briefwahl wählen.

Tom weiß nicht, welchen Plan Mary wählen wird.

Den Japanern, so scheint es, sagt es zu, einen Ehegatten zu wählen, der möglichst wie sie selbst ist, eine Arbeit zu suchen, die Sicherheit und langsamen zwar, doch verlässlichen Aufstieg bietet, und ihr Geld in die Bank einzuzahlen.

Der schlimmste Weg, den man wählen kann, ist der, keinen zu wählen.

Der schlimmste Weg, den man wählen kann, ist der, keinen zu wählen.

Wählen Sie im Falle eines Brandes die 119.

Wählen Sie im Brandfall die 119.

Welche Richtung wird er wählen?

Eines Tages werden die Amerikaner eine Frau als Präsidentin wählen, und das wird nicht gut sein.

Eines Tages werden die USA eine Frau zum Präsidenten wählen, ... und das wird nicht ohne sein.

Wenn man will, dass die SPD wieder sozialer wird, muss man die Linke wählen.

Junge Männer wählen oft als erste Partnerin eine Frau, die bereits über sexuelle Erfahrungen verfügt.

Du hättest höflichere Worte wählen sollen.

Wählen Sie ein Kleid, das Ihnen gefällt.

Religion ist ein Prisma, von dessen sieben Farben sich jeder seine Lieblingsfarbe wählen mag; alle aber rühren nur von einem Sonnenstrahl.

Hat eine Frau die Wahl zwischen Liebe und Reichtum, versucht sie stets beides zu wählen.

Millionäre haben mehr Möglichkeiten als normale Leute, sich in offizielle Ämter wählen zu lassen.

Du musst nicht nur wählen, du bist gezwungen, abzustimmen.

Wir haben das Recht zu wählen, wenn wir mündig sind.

Mit einundzwanzig Jahren dürfen wir wählen.

Wählen Sie ein Thema, das Sie besonders interessant finden!

Frei sein heißt, wählen können, wessen Sklave man sein will.

Aus der gegenwärtigen Vielfalt an Herstellern, Marken und Modellen der Heiztechnik zu wählen, ist keineswegs eine leichte Sache.

In unserem Geschäft können sie aus einem breiten Lustspielzeugangebot wählen.

Wir wollten gerade wählen.

Es ist an dir zu wählen.

Demokratie ist die Freiheit, wählen zu dürfen, wer einen diktiert!

Tom sagt, er werde nicht wählen.

Tom sagt, dass es Zeitverschwendung sei zu wählen.

Tom und Maria wollen denselben Kandidaten wählen.

Es ist deine Bürgerpflicht zu wählen.

Es ist Ihre Bürgerpflicht zu wählen.

Es ist deine bürgerliche Pflicht zu wählen.

Es ist Ihre Pflicht als Bürger zu wählen.

Tom konnte sich nicht entscheiden, wen er wählen sollte.

Tom muss zwischen der Ehre und dem Tode wählen.

Tom muss die Ehre wählen oder aber den Tod.

Tom ist alt genug, um zu wählen.

Tom hat das Recht zu wählen.

Sag mir, welches ich wählen soll.

Einige Wähler warteten Stunden darauf zu wählen.

Es ist jetzt zu spät zum Wählen. Die Wahllokale sind geschlossen.

Also check out the following words: unerträglich, Hör, fühlt, dadurch, unbehaglich, Wahrheit, schön, dem, Mond, landen.