German example sentences with "normalerweise"

Learn how to use normalerweise in a German sentence. Over 100 hand-picked examples.

Normalerweise greifen Wölfe keine Menschen an.

Der Januar ist normalerweise der kälteste Monat.

Junge Menschen sind normalerweise voller Energie.

Wann stehst du normalerweise auf?

An welchem Tag hast du normalerweise frei?

Ich muss normalerweise sonntags nicht arbeiten.

Normalerweise komme ich gegen 6 nach Hause.

Sie trägt normalerweise Jeans.

Normalerweise gehe ich zu Fuß.

Er steht normalerweise um sechs Uhr auf.

Normalerweise schlafen wir in diesem Zimmer.

Mahjongg ist ein Spiel, das man normalerweise zu viert spielt.

Mein Vater fährt normalerweise mit dem Bus zum Büro.

Um wie viel Uhr gehst du normalerweise schlafen?

Sie fahren normalerweise mit dem Fahrrad zur Schule.

Ballsportarten wie Basketball und Tischtennis werden normalerweise in der Halle gespielt.

Normalerweise hassen Katzen Hunde.

Um welche Uhrzeit gehst du normalerweise ins Bett?

Iris, was isst du normalerweise zum Frühstück?

Normalerweise frühstücke ich hier.

Normalerweise gehe ich am Freitag auf den Markt.

Frauen leben normalerweise länger als Männer.

Ich stehe normalerweise früh morgens auf.

Normalerweise zahle ich eher mit Kreditkarte als bar.

Vielleicht hat er den Bus, den er normalerweise nimmt, verpasst.

Abends ist er normalerweise zu Hause.

Sie und ich sind normalerweise einer Meinung.

Was trägst du normalerweise bei der Arbeit?

Was tragen Sie normalerweise bei der Arbeit?

Was tragt ihr normalerweise bei der Arbeit?

Masako geht normalerweise zu Fuß zur Schule.

Was machst du normalerweise im Urlaub?

Japaner und Briten warten an Bushaltestellen normalerweise in einer Schlange.

Normalerweise stehe ich um sechs auf.

In einer Stadt gibt es normalerweise viel Lärm.

Normalerweise bekommt mir frittiertes Essen nicht.

Japans Staatshaushalt für das neue Haushaltsjahr wird normalerweise im Dezember zusammengestellt.

Er fährt normalerweise mit dem Bus in die Schule.

Ein Satz hat normalerweise ein Subjekt und ein Verb.

Um wie viel Uhr frühstückst du normalerweise?

Um wie viel Uhr frühstückt ihr normalerweise?

Um wie viel Uhr frühstücken Sie normalerweise?

Das politische Schlagwort der »Finnlandisierung«, das in Deutschland geprägt wurde, bevor dort PISA-Studien und Humppa-Musik Finnland zu neuer Popularität verhalfen, ist normalerweise nicht positiv konnotiert.

Normalerweise nahm sie ihren Kaffee mit auf den Weg, doch weil sie sich auch oft ankleckerte, setzte sie sich hin und wieder an den Tisch.

Normalerweise fahre ich mit dem Bus in die Schule.

Ich habe nämlich den Zug verpasst, den ich normalerweise nehme.

Normalerweise benutzt sie eine Nagelschere.

Heute Morgen habe ich den Zug verpasst, den ich normalerweise nehme.

Ich gehe normalerweise zu Fuß.

Ich kaufe meine Klamotten normalerweise im Kaufhaus.

Ich lerne normalerweise nicht, deshalb ist es auch nicht so, als würde ich bei dem Test morgen eine gute Note bekommen.

Normalerweise ist sie Frühaufsteher.

Normalerweise steht man um sechs Uhr auf.

Normalerweise nehme ich ein leichtes Frühstück zu mir.

Ich gehe normalerweise um neun ins Bett.

Normalerweise blieben sie nicht lang.

Wie spät stehst du normalerweise auf?

Der Blitz wird normalerweise vom Donner begleitet.

Hunde, die viel bellen, sind normalerweise nicht gefährlich.

Ich trinke normalerweise viel Milch.

Sie geht normalerweise um neun ins Bett.

Normalerweise dusche ich mich nach dem Tennis, aber heute konnte ich nicht.

Ich stehe normalerweise ungefähr um sechs Uhr dreißig auf.

Wenn man einen Satz schreibt, beginnt man ihn normalerweise mit einem Großbuchstaben und endet ihn mit einem Punkt (.), Ausrufezeichen (!) oder einem Fragezeichen (?).

Wir gehen normalerweise zu Fuß in die Schule.

Ich esse normalerweise kein rotes Fleisch.

Dicht geknüpfte Teppiche sind normalerweise wertvoller.

Tom erscheint normalerweise pünktlich.

Normalerweise machen wir das in Spanien nicht.

Ich trinke normalerweise ein Glas Milch zum Frühstück.

Es ist normalerweise eine gute Sache.

Ich gehe normalerweise zu Fuß zur Schule.

Ich mag keinen Tee, normalerweise nehme ich Kaffee zum Frühstück.

Außer an Sonntagen stehe ich normalerweise um 7 Uhr auf und gehe um 11 ins Bett.

In Japan beginnt die Regenzeit normalerweise im Juni.

Ich gehe normalerweise um neun Uhr ins Bett.

Die Uni fängt bei uns normalerweise am 1. April an.

Das Einzige auf dem Tisch, das ich normalerweise nicht essen würde, ist das Zeug auf dem gelben Teller.

Zu welcher Zeit wachst du normalerweise in den Ferien auf?

Der Hass taucht nicht einfach aus dem Nichts auf. Er beginnt normalerweise mit Neid oder Furcht.

Normalerweise bin ich ein friedlicher Mann. Aber wenn meine Familie bedroht ist, dann ist unabsehbar, was ich tun werde.

Ich stehe normalerweise um sechs Uhr auf.

Wann steht du normalerweise auf?

Bob geht normalerweise um zehn zu Bett.

Normalerweise tut man das in Spanien nicht.

Ich gehe normalerweise gegen elf schlafen.

Normalerweise kommt er abends um sechs nach Hause.

Mein Großvater frühstückt normalerweise um sechs.

An diesen Tagen stehe ich normalerweise um fünf auf.

Mein Vater schaut nach dem Essen normalerweise fern.

Mein Vater guckt nach dem Abendessen normalerweise Fernsehen.

Das sind die Stunden, in denen ich normalerweise schlafe.

Normalerweise fliegen Fledermäuse in der Dunkelheit.

Der Präsident wird normalerweise von seiner Frau begleitet, wenn er ins Ausland reist.

Normalerweise geht er spazieren mit einem Buch in der Hand.

Normalerweise sind wir am Abend zu Hause.

Du weißt , dass ich normalerweise so nicht spreche.

Der Hauptunterschied zwischen etwas, was möglicherweise kaputtgehen könnte und etwas, was unmöglich kaputtgehen kann, besteht darin, dass sich bei allem, was unmöglich kaputtgehen kann, falls es doch kaputtgeht, normalerweise herausstellt, dass es unmöglich zerlegt oder repariert werden kann.

Frauen überleben ihre Männer normalerweise.

Normalerweise sind Japaner schüchtern.

Trinken Sie normalerweise Tee zum Frühstück?

Also check out the following words: Nächstes, Medizin, Pferde, Tiere, jedoch, Großvater, Krebs, Roman, Französin, Hausfrau.