German example sentences with "machte"

Learn how to use machte in a German sentence. Over 100 hand-picked examples.

Sie machte gerade Tee.

Diese Nachricht zu hören machte sie glücklich.

Die Nachricht machte sie sehr traurig.

Er sagte nichts, was sie ärgerlich machte.

Ich klopfte an die Tür, aber niemand machte auf.

Sie machte sich an die Hausarbeit.

Er machte seine Arbeit ungeachtet vieler Hindernisse.

Er machte ein Foto vom Koala.

Sie machte sich über ihren Ehemann lustig.

Er machte ihr einen Heiratsantrag, sie aber lehnte ab.

Er machte in seinem Leben die verschiedensten Erfahrungen.

Der Verein machte ihn zum Vorsitzenden.

Das schlechte Wetter machte unseren Plan zunichte.

Diese Nachricht machte mich glücklich.

Sie machte uns freundlicherweise eine Gemüsesuppe.

Er machte einen Fehler und trank Gift.

Er machte einen Purzelbaum.

Er machte seine Hausaufgaben in aller Ruhe.

Die Zeit schritt schnell voran, aber die Arbeit machte keinerlei Fortschritte.

Er machte Schulden.

Ich machte einen Schritt zu Seite, um ihn eintreten zu lassen.

Als ich in die Küche kam, machte sie gerade Hühnercurry mit Reis.

Sie machte mir bittere Vorwürfe.

Sein Sieg machte aus ihm einen Helden.

Er machte es zum Spaß.

Er machte das Beste aus der Gelegenheit.

Der Clown machte ein lustiges Gesicht.

Sie machte eine Rundreise durch Amerika und machte in 6 Städten halt.

Sie machte eine Rundreise durch Amerika und machte in 6 Städten halt.

Er machte mir ein Kompliment.

Der Unfall machte alle seine Hoffnungen auf Erfolg zu nichte.

Er machte Karriere.

Er machte Karriere und wurde schließlich Präsident.

Seine Krankheit machte all seine Hoffnungen zunichte.

Ich nahm Abschied von den Dorfbewohnern und machte mich auf zu meinem nächsten Reiseziel.

Er machte ihr einen neuen Mantel.

Seine passive Einstellung machte all meine Bemühungen zunichte.

Der Lastwagen machte einen scharfen Linksschwenk.

Der Lastwagen machte einen scharfen Rechtsschwenk.

Er machte mich zu seinem Assistenten.

Wenn ich als Kind etwas falsch machte, bekam ich den Hintern versohlt.

Ich machte denselben Fehler wie letztes Mal.

Johannes Paul II. war der erste Papst, der seine österliche Segnung auch in Esperanto sprach, und zwar am 3. April 1994; auch der Weihnachtsglückwunsch in diesem Jahr war ebenso in Esperanto. Er führte das in den folgenden Jahren fort und ebenso machte es sein Nachfolger.

Ich machte das beste aus ihrer Zeit in Japan.

Sie machte es mit Leichtigkeit.

Er machte ein wenig rum und akzeptierte es später.

Sein Rat machte mir Mut, es erneut zu versuchen.

Das Aroma seines Essens machte allen Appetit.

Es machte dem Jungen Spaß, ein Bild zu malen.

Er machte ihnen einen Instantkaffee.

Das Pferd machte Halt und wollte nicht weiter.

Ich machte ihr ein für alle Mal klar, dass ich keinen Einkaufsbummel mit ihr machen würde.

Das Flugzeug machte eine perfekte Landung.

Füttere mich mit Erfahrungen, sprach ich zum Leben, und machte die Erfahrung, dass ich mich um Erfahrungen schon selbst kümmern muss.

Ihre Intelligenz machte ihn schüchtern.

Ich hatte keine Lust zu studieren, weil der Lärm draußen mich nervös machte.

Er machte es auf Kosten seiner Gesundheit.

John machte Beth zu seinem Weibe.

Er machte dich mit mir bekannt, erinnerst du dich nicht?

Er machte Fräulein Grün zu seiner Sekretärin.

Er machte Frau Green zu seiner Sekretärin.

Er machte Miss Green zu seiner Sekretärin.

Er machte eine Zigarettenpause.

Ich war überrascht, dass sie so etwas machte.

Er machte für sie ein Bücherbrett.

Er machte sofort das, was ich wollte.

Jane machte einen völlig zufriedenen Eindruck.

Er machte es so, wie man es ihm gesagt hatte.

Er machte seinen Vorschlag sehr taktvoll.

Verspotte ihn nicht, weil er einen Fehler machte.

Er machte eine sehr wertvolle Entdeckung.

Sie machte eine zehntägige Europareise mit ihrem Freund.

Ich machte meinen Regenschirm zu.

Eine lange Kamelkarawane machte sich nach Westen auf.

Ich nehme an, dass er es machte.

Er machte einen schweren Fehler.

Mr. Smith machte ihm Spielzeug.

Er machte die Tür zu.

Der großartige Kuchen machte mir den Mund wässrig.

Er machte seinen Weg durch Schwierigkeiten hindurch.

Er machte sofort, was ich wollte, und ich dankte ihm für die sofortige Erfüllung meines Wunsches.

Der Student machte ein vernünftiges Gesuch.

Er machte eine Europareise.

Ich machte die Arbeit gegen meinen Willen.

Er machte keine einzige Arbeit.

Der Chef machte ihm wegen seiner dummen Missetaten schwere Vorwürfe.

Der Zeuge schien nicht nervös zu sein, als er vor Gericht eine Aussage machte.

Im vergangenen Jahr machte ich mich bekannt mit ihm.

Christoph Kolumbus ging einst zu McDonald’s und bestellte sich ein „Happy Meal“. Es machte ihn nicht froh, aber ihm gefiel das Spielzeug.

Er machte eine Reise nach Amerika.

Das große Erdbeben machte ihr Angst.

Er machte restlos Alles falsch.

Ein Schild machte auf die Gefahr aufmerksam.

Die Katze machte einen Buckel.

Ich machte es mir zur Regel, Englisch für 3 Stunden an jedem Tag zu lernen.

Er fasste Mut und machte ihr einen Heiratsantrag.

Dem Lehrer machte es nichts aus, das Problem noch einmal zu erklären.

Der Nikkei-Index machte kurz vor Handelsschluss einen dramatischen Sprung.

Sie machte das Licht aus.

Tom machte ein langes Gesicht, als er die Geschichte hörte.

Es machte viel Spaß, mit Paul Tennis zu spielen.

Also check out the following words: Frankreich, wann, Chemie, passiert, vermutlich, erahnen, indessen, Bevor, versiehst, wirst.