German example sentences with "brauchst"

Learn how to use brauchst in a German sentence. Over 100 hand-picked examples.

Wie viele Stunden Schlaf brauchst du?

Wenn du einen Schirm brauchst, leihe ich dir einen.

Ab wann brauchst du es?

Nimm so viel mit wie du brauchst.

Brauchst du unsere Hilfe?

Ich glaube du brauchst mehr Ruhe.

Brauchst du dieses Buch?

Du brauchst nicht so kleinlich zu sein.

Er sagte, dass du nicht hinzugehen brauchst.

Du brauchst dich nicht beeilen.

Ich habe auch Reisbrei mitgebracht. Du brauchst ihn nur aufzuwärmen.

Es ist nicht schlimm, du brauchst nicht weinen.

Du brauchst dir keine Sorge um sie zu machen.

Du brauchst bloß die erste Frage zu beantworten.

Um ihre Schönheit zu erkennen, brauchst du sie bloß anzusehen.

Wenn du nicht gehen möchtest, brauchst du nicht zu gehen.

Handle so, dass du die Menschheit sowohl in deiner Person, als in der Person eines jeden anderen jederzeit zugleich als Zweck, niemals bloß als Mittel brauchst.

Du brauchst neun Stunden Schlaf! Du bist echt ein Murmeltier.

Wenn du in Amerika studieren willst, brauchst du ein Studentenvisum.

Du brauchst nicht so viel Angst zu haben.

Du brauchst am Samstag nicht zur Arbeit zu kommen.

Du brauchst deine Gefühle nicht verbergen.

Du brauchst das.

Wenn du ein Wörterbuch brauchst, leihe ich dir mein altes.

Du brauchst heute nicht arbeiten.

Du brauchst nicht bei mir vorbei zu kommen.

Das ist selbstverständlich. Du brauchst es nicht erklären.

Du brauchst das nicht zu essen.

Brauchst du einen Krankenwagen?

Brauchst du noch Tee?

Du brauchst mich doch wohl nicht so zappeln lassen. Warum sagst du es mir nicht geradeheraus?

Über diesen Idioten brauchst du dich nicht zu ärgern.

Du brauchst keine Angst zu haben. Er tut dir nichts.

Brauchst du meine Hilfe noch?

Wofür du nur drei Tage brauchst, brauche ich drei Wochen.

Du brauchst einen Führerschein, bevor du Auto fahren darfst.

Wie viel brauchst du?

Wenn du einen Kuli brauchst, dann leihe ich dir einen.

Du brauchst vor dem Hund keine Angst zu haben; er ist recht harmlos.

Alles, was du brauchst, ist ein Führerschein.

Falls du etwas brauchst, lass es mich wissen.

Brauchst du Brot, Wurst und Käse?

Kaufe nicht das, was gut ist; kaufe das, was du brauchst!

Du brauchst mich nicht anzurufen.

Wenn du Geld brauchst, borge ich dir etwas.

Du brauchst nicht zu gehen.

Wenn du etwas brauchst, frage das Zimmermädchen.

Warum brauchst du Kleingeld?

Momentan brauchst du nicht hierhin zu kommen.

Du brauchst ein gutes Mikrofon, weil wir eine gute Tonqualität für wichtig halten.

Du brauchst nicht zu schreien. Ich kann dich hören.

Lasse es mich wissen, wenn du etwas brauchst.

Zögere nicht mir zu sagen, wenn du etwas brauchst.

So was wie er könnte ich nicht machen, dich einfach dann zu verlassen, wenn du ihn brauchst.

Wenn du etwas Geld brauchst, warum borgst du es nicht von deiner Mutter?

Du brauchst keine Angst zu haben, denn der Gott, von dem sie reden, existiert nicht; und wenn sie dir sagen, er existiere doch, dann irren sie sich entweder, oder sie gebrauchen das Wort »existieren« in einer anderen Bedeutung und treffen damit nur eine Aussage über sich selbst.

Brauchst du Geld?

Du brauchst nicht aufzustehen.

Wofür brauchst du dieses Geld?

Wenn du einen Bleistift brauchst, leih ich dir einen.

Hast du so genug Zeit oder brauchst du mehr Zeit?

Du brauchst zwei Passbilder von dir, aufgenommen vor weißem Hintergrund.

Brauchst du die Schlüssel?

Alles, was du brauchst, ist Unwissenheit und Selbstvertrauen und der Erfolg ist sicher.

Du kannst einen Regenschirm mitnehmen, wenn du einen brauchst.

Warum brauchst du Tatoeba?

Warum brauchst du eine neue Leiter?

Wenn du eine Füllfeder brauchst, leihe ich dir eine.

Wenn du einen Stift brauchst, leihe ich dir einen.

Wann brauchst du das?

Du brauchst keinen langen Brief zu schreiben.

Für einmal hin und zurück brauchst du eine Stunde.

Wozu brauchst du einen neuen Regenschirm?

Sag mir, was du brauchst, und ich erkläre dir, wie du ohne es auskommst.

Brauchst du das Buch hier?

Du brauchst deine Schuhe nicht auszuziehen.

Wenn du Hilfe brauchst, frag mich.

Wieso brauchst du einen neuen Fernseher?

Alles, was du brauchst, sind ein Zirkel und ein Kompass.

Um auf diesen Berg zu klettern, brauchst du eine gute Ausrüstung.

Wozu brauchst du denn an so einem dunklen Ort eine Sonnenbrille?

Du brauchst viel Wasser.

Brauchst du Schlüssel?

Wenn du mit dem Bus fährst, brauchst du für die Strecke nur ungefähr ein Drittel der Zeit.

Da brauchst du mir nicht für zu danken.

Du brauchst nicht solche Angst zu haben.

Wenn du nach Übersee reist, brauchst du gewöhnlich einen Pass.

Brauchst du viel Geld?

"Brauchst du ein T-Shirt?" "Ja, ein rotes."

Wozu brauchst du das Geld?

Du brauchst kein Geld auf die Party mitzubringen, nur dich selber.

Du brauchst nicht eine Sprache, um zu begreifen, was der Bettler verlangt.

Du weißt, wo du mich findest, wenn du etwas brauchst.

Ich kann dir etwas Geld leihen, wenn du es brauchst.

Du brauchst oft mehr Zeit für etwas, als du gedacht hättest.

Um eine Torte zu machen, brauchst du Eier, Butter und Zucker.

Darüber brauchst du dir keine Sorgen machen.

Brauchst du Hilfe?

Du brauchst kein Wörterbuch benutzen, wenn du dieses Buch liest.

Wenn du nicht gehen möchtest, brauchst du auch nicht.

Du brauchst nicht zum Zahnarzt gehen.

Also check out the following words: Juni, und, Geburtstag, von, Muiriel, Herzlichen, Glückwunsch, zum, jetzt, Passwort.