German example sentences with "verstand"

Learn how to use verstand in a German sentence. Over 100 hand-picked examples.

Was bedeutet es, im 21. Jahrhundert einen gebildeten Verstand zu haben?

Lesen schult den Verstand.

Ich verstand ihr Schweigen als Zustimmung.

Er verlor den Verstand, als er sein vom Feuer zerstörtes Haus sah.

Anfangs verstand ich nicht, was er sagte.

Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand: Jeder meint, er besitze genug davon.

Das Herz hat seine Gründe, die der Verstand nicht kennt.

Weißt du denn nicht, mein Sohn, mit wie wenig Verstand die Welt regiert wird?

Der Verstand von zwei Personen übertrifft den von einer.

Er hat mehr Glück als Verstand.

Sie brauchte jemanden, der sie verstand.

Sein Tun ist ohne Sinn und Verstand.

Erst verstand ich nur Bahnhof, doch dann haute es mich aus den Socken und mir ging endlich ein Licht auf.

Wahrheit ist, wenn Verstand und Gefühl sich einig sind.

Jeder geht so, wie es sein Verstand im sagt.

Mein Verstand scheint heute nicht gut zu funktionieren.

Er verstand nicht den Wert ihres Rates.

Er sprach langsam, damit ihn jeder verstand.

Ich verstand ihn überhaupt nicht.

Er verstand den Satz vollkommen, aber übersetzen konnte er ihn nicht.

Unser Verstand ist unser Vermögen, aber Armut schändet nicht.

Ich verstand nicht.

Er ist kein Dummkopf, er hat Verstand!

Jeder klagt über sein mangelhaftes Gedächtnis, aber niemand über seinen mangelhaften Verstand.

Er las den Brief, den sie geschickt hatte, wieder und wieder, aber er verstand noch immer nicht, was sie sagen wollte.

Ich lauschte, verstand aber nichts.

Sie brauchte jemand, der sie verstand.

Nancy verstand sich mit meiner Schwester über fünf Jahre lang gut.

Ich verstand seinen Witz nicht.

Wenn das Bier im Manne ist, ist der Verstand in der Kanne.

Ich verstand, was sie sagte.

Hast du den Verstand verloren?

Ich habe den Verstand nicht verloren, ich habe ihn bei eBay verhökert.

Ich habe den Verstand nicht verloren, ich habe ihn bei eBay verkauft.

Sie verstand alle Worte des Vortrags, verstand aber nichts.

Sie verstand alle Worte des Vortrags, verstand aber nichts.

Durch diesen Satz gab der Autor Tom und Mary zu verstehen, dass ihm ihr Schicksal entging, da er den tieferen Sinn seiner eigenen Sätze nicht verstand.

Der Verstand des Menschen ist grenzenlos, er kann immer Schuldige für seine Fehler finden.

Niemand verstand es.

Ich verstand nicht einmal ein Wort von der Pantomime.

Plötzlich verstand ich, dass die Realität, in der ich lebte, eine Illusion war.

Ich verstand, dass meine Süchte nichts anderes sind als Schmerztöter, erschaffen um mein Bewusstsein von den wirklichen Problemen fern zu halten.

Arthur Schopenhauer hat einmal gesagt: "Natürlicher Verstand ersetzt jeden Grad der Bildung, aber keine Bildung den natürlichen Verstand."

Arthur Schopenhauer hat einmal gesagt: "Natürlicher Verstand ersetzt jeden Grad der Bildung, aber keine Bildung den natürlichen Verstand."

Da hast du mehr Glück als Verstand gehabt.

Wo der Verstand kommt, müssen die Haare gehen.

Der ewige Lärm aus der Nachbarwohnung bringt mich noch um den Verstand.

Das geht über meinen Verstand.

Ich verstand nichts von dem, was er sagte.

Fritz hatte wieder einmal mehr Glück als Verstand.

Sie sagte: "Deine Idee ist absurd." Ich verstand, dass in ihren Augen meine Idee keinerlei Sinn hatte.

Wem Gott ein Amt gibt, dem gibt er auch Verstand.

Wer in Glaubenssachen den Verstand befragt, kriegt unchristliche Antworten.

Wenn der Mensch so viel Vernunft hätte wie Verstand, wäre alles viel einfacher.

Denn ohne Verstand, Weisheit und Gesetze können weder Türken noch Tataren leben und haushalten.

Ich verstand, dass es eine Lüge ist, dass sie Schauspielerin werden will.

Tom wollte, dass Mary verstand, warum er nicht mit ihr leben konnte.

Statt Waffengewalt anzuwenden, benützen sie lieber ihren Verstand.

"Lern aus deinen Fehlern" und "Erfahrung ist der beste Lehrer" so sagt man, doch letzten Endes verliert selbst der beste Lehrer den Verstand, wenn er zu viel in zu kurzer Zeit unterrichten muss.

Wie sollen denn bitte in einer dermaßen durchtrieben kranken Welt die Gesunden noch bei klarem Verstand bleiben?

Mit Hilfe eines Wörterbuchs verstand ich deinen Brief.

Schon zuvor hatte ich erfahren, dass es ihm nicht gut ging, doch erst als ich an seinem Bett stand, verstand ich, wie besorgniserregend sein Zustand war.

Lange Zeit nährte ich Hoffnungen; schließlich verstand ich jedoch, dass sie meine Liebe nicht erwidern konnte.

Hamlet verkündete, dass er nicht verrückt sei, sondern nur vorgebe, verrückt zu sein. Ist es möglich, dass er die ganze Zeit über verrückt war? Oder war er vielleicht anfangs nicht verrückt, und verlor aber später - während die Dinge immer verzwickter wurden - wirklich seinen Verstand? Oder war er vielleicht überhaupt nicht verrückt?

Ich verstand nicht, was er sagte.

Du hast mich um den Verstand gebracht.

Sie verstand ihr eigenes Verhalten nicht.

Tätige Menschenliebe ohne Verstand verfehlt so gut ihren Zweck als Menschenhass ohne Macht.

Er verstand, dass in den scheinbar steifen, formalen musikalischen Werken bald das Herz eines Lyrikers, bald das eines Dramatikers, jedoch immer das Herz eines herausragenden Künstlers schlug.

Niemand verstand den genialen Geist Beethovens besser als der Dirigent Herbert von Karajan.

Tom hat den Verstand verloren.

Die Natur verleiht ihre Gaben gerecht: Die mit dem schwachen Verstand bekommen die lauteste Stimme.

Er muss den Verstand verloren haben.

Jetzt hat er völlig den Verstand verloren.

Tom verstand genau, was Mary meinte.

Er verstand sich als ein Staubkörnchen in einem unermesslich großen Universum.

Mein eigener Verstand ist meine eigene Kirche.

Er verstand ihren Witz nicht.

Ich verstand, dass es unmöglich ist, ihn auf Englisch zu übertreffen.

Der Mann hatte so viel Verstand, dass er fast zu nichts mehr in der Welt zu gebrauchen war.

Wer über gewisse Dinge den Verstand nicht verlieret, der hat keinen zu verlieren.

Was wir brauchen, das ist nicht ein kluger Verstand, der redet, sondern ein geduldiges Herz, das uns zuhört.

Hast du jetzt völlig den Verstand verloren?

Er sagte etwas, das ich nicht verstand.

Er benahm sich, als hätte er den Verstand verloren.

Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Jeder glaubt, er hat genug davon.

Beide unterhielten sich in einer fremden Sprache, die ich nicht verstand.

Seelenleiden zu heilen vermag der Verstand wenig, die Zeit viel, entschlossene Tätigkeit alles.

Der Fernseh-Schnelldienst war da, aber der falsche Meister verstand nicht viel von seinem Fach.

Ich verstand fast die ganze Angelegenheit!

Seine Erklärung war zu vage. Ich verstand sie nicht.

Mit Verstand loben ist schwer, darum tun es so wenige.

Man braucht Verstand, um zu erkennen, dass es Dinge gibt, an die der Verstand nicht heranreicht.

Man braucht Verstand, um zu erkennen, dass es Dinge gibt, an die der Verstand nicht heranreicht.

Tom verstand die Frage nicht.

Er redet ohne Sinn und Verstand.

Es existieren zwei Welten: eine unmittelbar wahrnehmbar durch die Sinne, eine Welt der Erscheinungen, der flüchtige Schatten einer verborgeneren Welt, die nur durch den Verstand erschließbar ist; dies ist die wahre und ewige Welt.

Takt ist der Verstand des Herzens.

Übersteigerter Ehrgeiz schadet dem Verstand.

Freundschaft ist Liebe mit Verstand.

Tom wusste nicht, dass Mary Französisch verstand.

Also check out the following words: irgendjemandem, brauchst, Temperatur, menschlichen, Körpers, bewegt, °C, öffne, allzu, Luftzüge.