German example sentences with "schreibe"

Learn how to use schreibe in a German sentence. Over 100 hand-picked examples.

Ich schreibe immer noch nicht gut Chinesisch.

Ich schreibe einen Brief.

Ich schreibe in meiner Freizeit Gedichte.

Schreibe deine Adresse hier auf.

Schreibe mit einem Füller, nicht mit einem Bleistift.

Ich schreibe meiner Mutter einmal pro Monat einen Brief.

Ich schreibe an Erwan Le Bourdonnec.

Tue mir einen Gefallen und schreibe diesen Aufsatz für mich.

Ich schreibe Ihnen, sobald ich kann.

Ich telefoniere oft, schreibe aber selten Briefe.

Ich schreibe dir bald.

In meinen Mußestunden schreibe ich Liebesbriefe, obwohl ich niemanden kenne, dem ich sie schicken will.

Ich schreibe meinem Bruder ein E-Mail.

Bitte schreibe nieder was ich sagen werde.

Ich schreibe den Brief nicht.

Ich schreibe keinen Brief.

Ich schreibe manchmal meiner Mutter.

Ich schreibe gerne Gedichte.

Bitte schreibe die Antwort auf dieses Stück Papier.

Bitte schreibe mit Großbuchstaben. Das erleichtert mir das Lesen.

Wenn mein Flieger nicht abstürzt und ich nicht von Organ-Dieben gekidnappt werde, schreibe ich dir Anfang der Woche ein paar Zeilen.

Schreibe die Tatsachen nieder, die benötigt werden um andere Leute zu überreden.

Bitte schreibe nieder, was ich jetzt sagen werde.

Am Morgen schreibe ich im Park.

Schreibe es auf, bevor du es vergisst.

Bitte schreibe deinen Namen mit Bleistift.

Nach dem du jeden Text gehört hast, schreibe einen kurzen Bericht.

Ich schreibe hier gerne.

Morgens schreibe ich im Park.

Wenn es um Aufwand geht, schreibe ich lieber "aufwändig" statt, wie nach alter Rechtschreibung, "aufwendig".

Für diese Menschen hat ihre Tätigkeit allen Sinn der Welt, und nichts, was ich sage oder schreibe oder mache, wird das ändern.

Bitte schreibe über deine wahre Erfahrung.

Ich schreibe sehr oft Beiträge für Wikipedia.

Ich schreibe dem Jungen.

Ich schreibe morgens und abends.

Ich schreibe täglich Tagebuch.

Ich schreibe Artikel über Streiks.

Ich schreibe dir einen langen Brief, da ich keine Zeit habe, einen kurzen zu schreiben.

Jeden Tag schreibe ich Tagebuch.

Schreibe das bitte in dein Heft ab.

Bitte schreibe mit einem Bleistift.

Ich schreibe gerade meinen Praktikumsbericht.

Ich schreibe jeden Tag in mein Tagebuch.

Meinen Besuch bei dir schreibe ich dir per Netzpost.

Schreibe einen Bericht.

Hallo, Französisch spreche und schreibe ich fließend, Esperanto lerne ich.

Schreibe die Unzulänglichkeiten deines Freundes in den Sand!

Bitte schreibe mir nicht mehr.

Schreibe ihm sofort.

Wenn ich einen Beispielsatz schreibe, kannst du ihn für mich korrigieren?

Schreibe deine Fragen auf!

Ich schreibe jetzt gerade einen Artikel über Liebesprobleme junger Menschen in Afrika.

Ich schreibe nur noch kleine Sätze ohne Kommas.

Schreibe einen Artikel über deine Erfahrungen im Ausland oder die anderer Leute in deinem Land.

Ich schreibe einen Entwurf der Rede.

Ich schreibe Briefe, die ich nie abschicke.

Schreibe bitte auf, was er sagt.

Bitte schreibe mir von Zeit zu Zeit.

Bitte schreibe mir keine Briefe mehr.

„Ich schreibe diesen Satz“, erklärte sie, „um zu sehen, ob typographische Anführungszeichen richtig dargestellt werden können.“

Schreibe mir, sobald du dort angekommen bist.

Schreibe die Aussprache zwischen Klammern.

Wenn ich da bin, schreibe ich dir.

Ich schreibe eine Kurznachricht.

Schreibe so lange weiter, bis er dir sagt, dass du aufhören sollst.

Bitte schreibe bald eine Antwort.

Ich schreibe Sätze hinzu.

Ich schreibe einen Artikel.

Schreibe die Absenderadresse auf die Rückseite!

Jetzt schreibe ich in der neuen Schriftart.

Ich schreibe Mutter einmal im Monat.

Schreibe mit einem Füller.

Ich schreibe kurze Sätze auf Schwedisch.

Ich schreibe ein Lied in deutscher Sprache.

Ich schreibe meiner Frau diesen Brief.

Ich schreibe Sätze in Esperanto.

Warum schreibe ich diese SMS?

Warum schreibe ich nur Romane?

Was schreibe ich?

Was schreibe ich jetzt gerade?

Ich schreibe Briefe immer noch bevorzugt mit der Hand.

Schreibe mir früh genug, wann du kommst.

Stelle dir vor wie die Geschichte weitergehen könnte und schreibe den Dialog!

Warum schreibe ich das? Weil sich die russische Nation in einer in jeder Hinsicht sehr gefährlichen Situation befindet. Aus diesem Grund ist es unbedingt erforderlich, einen Kompromiss zwischen den Anhängern der verschiedenen ideologischen Überzeugungen zu finden.

Schreibe deinen Namen bitte mit Füller.

Schreibe verständlich!

Schreibe in einer verständlichen Weise!

Schreibe so, dass wir es verstehen!

Ich schreibe seit einem Jahr an diesem Manuskript.

Ich schreibe mit einer Feder.

Tom schlug vor, dass ich Mary einen Brief schreibe.

Sag ihr, dass ich gerade einen Brief schreibe.

Ich schreibe einen Satz auf Deutsch.

Schreibe den Absender auf die Rückseite.

Seit ich Kuss mit Doppel-s schreibe, ist für mich ein Kuss ein doppelter Genuss.

Schreibe hierher deinen Namen!

Schreibe Tom!

Schreibe nur, wie du reden würdest, und so wirst du einen guten Brief schreiben.

Briefe schreibe ich meist in der Höflichkeitsform.

Ich schreibe so lange, bis der Leser davon überzeugt ist, in der Hand eines erstklassigen Wahnsinnigen zu sein.

Leute fragen mich, warum ich so grausame Sachen schreibe. Ich erkläre ihnen dann gerne, dass ich das Herz eines kleinen Jungen habe und es in einem Einmachglas auf meinem Schreibtisch steht.

Also check out the following words: fehlte, doch, Gegenteil, Irrenhaus, Schüler, beschwert, Schmerzen, Frontallappen, linken, Gehirnhälfte.