German example sentences with "ja"

Learn how to use ja in a German sentence. Over 100 hand-picked examples.

Ich sag's ja nur!

Es ist schwierig, ein Gespräch mit jemandem zu führen, der nur "Ja" und "Nein" sagt.

"Ja, Orangensaft bitte", sagt Mike.

Ja, das passiert von Zeit zu Zeit.

Aber das hast du mir ja nie gesagt!

Ja! Ich habe zweimal hintereinander gewonnen!

Auf alle Fälle muss man in dem Referendum am 18. Februar mit "ja" abstimmen.

„Möchtest du ein T-Shirt?“ – „Ja, ich möchte ein rotes.“

"Waren Sie schon mal in New York?" "Ja, ich war einige Male dort."

„Sind Sie Lehrer?“ – „Ja, bin ich!“

„Ist Ken beschäftigt?“ – „Ja.“

Ja, ich denke das ist in Ordnung.

Ja, das ist Anthony.

„Gehören diese Autos Ihnen?“ – „Ja, das sind meine.“

Ja, ich werde mir morgen frei nehmen.

"Ist sie jung?" "Ja."

Ja, Bob hat mir geholfen.

"Kannst du Gitarre spielen?" "Ja."

„Mag er Musik?“ – „Ja."

Ja, er hat es schon geschrieben.

Ja, auf jeden Fall.

Oh ja, ich erinnere mich.

Ja, wir sollten sehr vorsichtig sein.

Ja, ich bin aus Sapporo.

Ja, ich komme sofort.

Ja, denk ich auch.

Ja, manchmal.

Ja, ich werde wahrscheinlich zu Hause bleiben.

Ja, Bob, ich komme gleich.

Ja, bis der Urlaub zu Ende ist.

"Kannst du Gitarre spielen?" "Ja, kann ich."

"Liest sie ein Buch?" "Ja."

Auf diesen Brief antwortete Meier: Ja.

Oh, es regnet ja.

Dr. Patterson: Ja. Es war schrecklich.

"Ja, das hätte ich gerne.", antwortete ich.

"Lass uns Tennis spielen." "Ja."

Ja, ich bin gestern gegangen.

Ja, das denke ich auch.

"Darf ich hineinkommen?" "Ja, bitte."

"Ja, ok.", sagt Frau Lee.

"Seid ihr Studenten?" "Ja, sind wir."

Schreib mir einen Brief, ja?

Komm früh nach Hause, Bill. Ja, Mutter.

Ja, mein Name ist Karen Smith.

Ja, du musst.

Als sie ihn fragte, ob er müde wäre, antwortete er: „Ja.“

"Hat er gestern einen Brief geschrieben?" "Ja."

Ja, komm bitte.

Ja, ich verstehe Sie gut.

Ja, ich verstehe. Danke schön.

Ja, es ist auch dort.

Ja, sie ist hier rechts.

Ja, sie ist auch da.

Ja, wie viel kosten sie?

Ja, Bratwurst mit Sauerkraut, bitte.

Ja, die Milch ist sehr gut.

"Hat sie eine Uhr gekauft?" "Ja, hat sie."

Ja. Ich war sehr überrascht, als ich die Nachricht hörte.

Sag bitte deutlich ja oder nein.

Ja, aber du musst nicht bis zum Ende bleiben.

Ja, wir sind seit unserer Kindheit befreundet.

Ja, natürlich.

Ja, ich denke, dass du da hingehen solltest.

Ja, kann ich machen.

Und heute Abend denke ich an alles, was sie das ganze Jahrhundert hinweg in Amerika gesehen hat. Den Kummer und die Hoffnung, den Kampf und den Fortschritt. Die Zeit, in der wir gesagt bekamen, dass wir nicht können, und die Leute, die am amerikanischen Glauben festhielten: Ja, wir können.

Als die Bomben auf unseren Hafen fielen und Tyrannei die Welt bedrohte, erlebte sie, wie eine Generation sich zur Größe erhob und eine Demokratie gerettet wurde. Ja, wir können.

Wenn da Verzweiflung im Staub und Depression im Land war, erlebte sie eine Nation, die ihre Angst mit einem New Deal bezwang, mit neuen Arbeitsplätzen, einem neuen Sinn für gemeinsame Ziele. Ja, wir können.

Sie war da für die Busse in Montgomery, die Wasserschläuche in Birmingham, eine Brücke in Selma, und da gab es einen Prediger aus Atlanta, der einem Volk gesagt hat "Wir werden siegen". Ja, wir können.

Dies ist unsere Chance, auf diesen Ruf zu antworten. Das ist unser Augenblick. Das ist unsere Zeit, unser Volk zurück zur Arbeit zu bringen und Chancen für unsere Kinder zu eröffnen, Wohlstand wiederherzustellen und die Sache des Friedens voranzubringen, den amerikanischen Traum zurückzugewinnen und diese fundamentale Wahrheit zu bekräftigen, dass wir aus vielen heraus eins sind, dass wir hoffen, während wir atmen. Und wenn wir auf Zynismus und Zweifel stoßen und auf diejenigen, die sagen, wir können das nicht, dass wir dann mit jenem zeitlosen Glauben antworten, der den Geist eines Volkes zusammenfasst: Ja, wir können.

Ja, wir können es.

„Wirklich?“ „Ja, wirklich.“

Er wollte ja bestimmt kommen.

Seiner Meinung nach, ja.

Darüber kann man ja sprechen.

Mein Ja ist mehr als ein Nein zum Nein.

"Haben Sie meine Katze gesehen?" "Nein." "Sie Lügner, Sie kauen ja noch!"

„Wollen wir Fangen spielen?“ — „Ja, gerne!“

Ja, ich mag es sehr.

"Ist es das erste Mal, dass Sie hier sind?" - "Ja, es ist mein erster Besuch."

Ja.

Wenn du einen Mathematiker fragst, ob er erwachsen oder minderjährig ist, dann sei nicht überrascht, wenn er "ja" antwortet.

"Ja!", säuselte er mit seiner entzückenden Stimme in mein Ohr.

Ungefähr ein Drittel dieser Krankheiten ist heilbar, aber die anderen können ernst, ja sogar tödlich sein.

Ja, ich komme!

Ja, das bin ich. Sind Sie Herr Nakano?

Das ist ja kaum zu glauben.

Ja, das stimmt, ich habe die Welt vergessen. Wer schert sich darum außer dir? Zum Glück bist du da, um sie zu retten!

Ja klar.

Stellt nur Fragen, die man mit ja oder nein beantworten kann.

Stell nur Fragen, die man mit Ja oder Nein beantworten kann.

Stell nur Ja- oder Nein-Fragen.

Ja, gerne.

Meistens schläft er nicht vor zwei, ja sogar drei Uhr morgens ein.

Einige von ihnen sagten ja, und die anderen sagten nein.

Ja oder nein?

Heißt das ja oder nein?

Der hat ja einen Vogel.

Da kann man ja in Teufels Küche kommen.

Ich werde das Geschirr spülen, da du ja gekocht hast.

Wenn mein Lebensabschnittsgefährte nur das Druckerpapier aufbrauchen würde, ohne Nachschub zu besorgen, dann ginge es ja noch, aber es ist das Gleiche mit dem Klopapier!

Also check out the following words: wiederzusehen, Venedig, Messer, Brief, Papier, Vorstellungsgespräch, gelaufen, Bank, drüben, neben.