German example sentences with "denn"

Learn how to use denn in a German sentence. Over 100 hand-picked examples.

Tatsächlich ist ein halbes Auge sehr nützlich, denn mit einem halben Auge kann ein Tier die Hälfte von einem anderen Tier sehen, das es auffressen will, und ihm aus dem Weg gehen, und es wird selber das Tier fressen, das nur ein Drittel-Auge oder nur 49% eines Auges hat, weil dieses ihm nicht schnell genug aus dem Weg gehen wird, und das Tier, das aufgefressen wurde, wird keine Kinder bekommen, weil es tot ist.

Mein Interesse gilt der Zukunft, denn in ihr werde ich den Rest meines Lebens verbringen.

Was hast du denn die ganze Zeit gemacht!

Die Party findet im Garten statt, es sei denn, es regnet.

Das Fest wird im Garten veranstaltet, es sei denn, es regnet.

Er kann kein Auto kaufen, geschweige denn ein Haus.

Ich bin mehr als einmal trunken gewesen, meine Leidenschaften waren nie weit vom Wahnsinn, und beides reut mich nicht: denn ich habe in meinem Maße begreifen lernen, wie man alle außerordentlichen Menschen, die etwas Großes, etwas Unmöglichscheinendes wirkten, von jeher für Trunkene und Wahnsinnige ausschreien musste.

Vergib ihnen, denn sie wissen nicht, was sie tun.

Vergebt ihnen, denn sie wissen nicht, was sie tun.

Weißt du denn nicht, mein Sohn, mit wie wenig Verstand die Welt regiert wird?

Töte sie, denn der Herr kennt die Seinen.

Was ist denn dabei?

Wie wäre es denn dann mit einem Baseballspiel?

Sie war anders als die meisten Frauen in ihrer Nachbarschaft, denn sie konnte lesen und schreiben.

Ich bin nicht einmal in der Lage Wasser zu kochen, geschweige denn einen Truthahn zu braten.

Und ob ich schon wanderte im finstern Tal, fürchte ich kein Unglück; denn du bist bei mir, dein Stecken und dein Stab trösten mich.

Ich wasche mir die Hände, denn sie sind schmutzig.

Fürchte nichts, denn es gibt nichts zu fürchten.

Bist du denn des Wahnsinns fette Beute?

Natürlich musst du bezahlen. Was hast du dir denn gedacht?

Such dir einen Engel, der genauso unschuldig ist wie du, denn ich bin der Teufel, wie du mir in den letzten Tagen vor Augen geführt hast.

Zen-Buddhismus wird auch „Buddhas-Geist-Schule“ genannt, denn seine Grunddoktrin ist, sich nicht auf Buchstaben und Sutren zu verlassen, sondern den Geist Buddhas direkt vom Lehrer auf den Schüler zu übertragen.

Er entschied sich, das Haus nicht zu kaufen, denn erstens war es zu teuer, und zweitens war es zu weit von seinem Büro entfernt.

Wer auf dem Pfad der Weisheit wandeln will, darf keine Angst vor dem Misserfolg haben, denn wenn er auch noch so weit vorankommt, bleibt sein Ziel doch in unerreichbarer Ferne.

Man kann nicht sagen, dass die Zivilisation nicht voranschreitet, denn in jedem Krieg finden sie neue Methoden, dich zu töten.

Was ist denn das für eine Scheiße!

Weißt du denn nicht, was gestern passiert ist?

Jede Wahrheit muss im Zusammenhang gesehen werden mit den Annahmen, die ihr zugrunde liegen, denn durch diese Annahmen wird manche Wahrheit zur Lüge.

Wir sind uns der gravierenden Bedeutung des heutigen Tages bewusst, denn heute innerhalb der gastfreundlichen Mauern von Boulogne-sur-Mer treffen sich nicht Franzosen mit Engländern, nicht Russen mit Polen, sondern Menschen mit Menschen.

Wen nehme ich denn?

Es gibt keinen Gott, es sei denn, du erfindest ihn.

Mit unseren digitalen Bilderrahmen werden wir den Markt der Altenheime erschließen, denn sie ermöglichen den Greisen ihre Liebsten in ihrer Nähe zu haben.

Komm nicht, es sei denn, ich bitte dich darum.

Ich war mehr als einmal berauscht, meine Leidenschaften waren nie weit von der Extravaganz entfernt: Ich schäme mich nicht, es zuzugeben; denn ich habe aus eigener Erfahrung gelernt, dass alle außergewöhnlichen Männer, die Großes und Atemberaubendes geleistet haben, von der Welt als verrückt oder betrunken verschrien waren.

Ein seltsames deutsches Wort ist „entfernen“, denn die Vorsilbe „ent-“ bedeutet, dass man etwas fortnimmt, in diesem Fall also die Ferne fortnimmt, sich also nähert, was aber das genaue Gegenteil der wirklichen Bedeutung von „entfernen“ ist.

Egal, welches Musikinstrument du lernen willst, das Wichtigste ist, von Anfang an keine Fehler zu machen, denn Fehler prägen sich immer besser ein als alles, was du richtig gemacht hast.

Die Kinder freuen sich, denn es liegt frischer Schnee.

Warum um Himmels Willen hast du denn dein neu gebautes Haus verkauft?

„Was hast du denn zu Weihnachten bekommen?“ – „Von meinem Vater habe ich ein Computerspiel bekommen, von meiner Mutter ein paar Pullover, von meinen Großeltern Holzspielzeuge und von meiner kleinen Schwester ein Bild, das sie für mich gemalt hat.“

Jimmy hat starken Husten, denn er ist erkältet.

Er ist der letzte Mensch, den ich um Hilfe bitten würde, denn man kann sich überhaupt nicht auf ihn verlassen.

Wie ist dir denn so eine gute Ausrede eingefallen?

Es muss Morgen sein, denn die Vögel singen.

Nimm dich bloß in Acht, denn das Auge des Gesetzes schläft nicht!

Einzig die Annahme bestimmt mich dazu, dass der Leser - ich sage besser: der zukünftige Leser; denn für den Augenblick besteht ja noch nicht die geringste Aussicht, dass meine Schrift das Licht der Öffentlichkeit erblicken könnte, - es sei denn, dass sie durch ein Wunder unsere umdrohte Festung Europa zu verlassen und denen draußen einen Hauch von den Geheimnissen unserer Einsamkeit zu bringen vermöchte; - ich bitte wieder ansetzen zu dürfen: nur weil ich damit rechne, dass man wünschen wird, über das Wer und Was des Schreibenden beiläufig unterrichtet zu sein, schicke ich diesen Eröffnungen einige wenige Notizen über mein eigenes Individuum voraus, - nicht ohne die Gewärtigung freilich, gerade dadurch dem Leser Zweifel zu erwecken, ob er sich auch in den richtigen Händen befindet, will sagen: ob ich meiner ganzen Existenz nach der rechte Mann für eine Aufgabe bin, zu der vielleicht mehr das Herz als irgendwelche berechtigende Wesensverwandtschaft mich zieht.

Einzig die Annahme bestimmt mich dazu, dass der Leser - ich sage besser: der zukünftige Leser; denn für den Augenblick besteht ja noch nicht die geringste Aussicht, dass meine Schrift das Licht der Öffentlichkeit erblicken könnte, - es sei denn, dass sie durch ein Wunder unsere umdrohte Festung Europa zu verlassen und denen draußen einen Hauch von den Geheimnissen unserer Einsamkeit zu bringen vermöchte; - ich bitte wieder ansetzen zu dürfen: nur weil ich damit rechne, dass man wünschen wird, über das Wer und Was des Schreibenden beiläufig unterrichtet zu sein, schicke ich diesen Eröffnungen einige wenige Notizen über mein eigenes Individuum voraus, - nicht ohne die Gewärtigung freilich, gerade dadurch dem Leser Zweifel zu erwecken, ob er sich auch in den richtigen Händen befindet, will sagen: ob ich meiner ganzen Existenz nach der rechte Mann für eine Aufgabe bin, zu der vielleicht mehr das Herz als irgendwelche berechtigende Wesensverwandtschaft mich zieht.

Ich kann Französisch nicht lesen, geschweige denn sprechen.

Was genau ist denn eigentlich an dieser sogenannten Freien Demokratischen Partei so frei?

Für wahrnehmungsloses Leben gibt es keine Langeweile, denn diese ist ja gerade eine Wahrnehmung.

Sie haben Glück, denn der Chef ist da.

Aber es wäre doch schade, all diese Sätze zu sammeln, um sie dann nur für uns zu behalten. Denn es gibt so viel, was man damit machen kann. Darum ist Tatoeba offen. Unser Quellcode ist offen. Unsere Daten sind offen.

Er kann kein Englisch lesen, geschweige denn Deutsch.

Der Mann muss über 60 sein, denn sein Haar ist schon grau.

„Wann bist du denn wiedergekommen?“ – „Vorgestern.“

Warum sind Sie denn so traurig?

Warum seid ihr denn so traurig?

Er spricht kein Englisch, geschweige denn Deutsch.

Durch Alter reift man nicht - es sei denn man ist Käse.

Durch Alter reift man nicht - es sei denn man ist ein Käse.

Denn der Tod ist der Sünde Sold.

Maria folgte ihrem Freund zum Hotel, denn sie kannte sich in der Gegend nicht gut aus.

„Woran denkst du denn die ganze Zeit?“, fragte der kleine weiße Hase.

Denn alles Fleisch ist wie Gras und alle Herrlichkeit des Menschen wie des Grases Blumen.

Ich habe kein Fahrrad, geschweige denn ein Auto.

Du brauchst keine Angst zu haben, denn der Gott, von dem sie reden, existiert nicht; und wenn sie dir sagen, er existiere doch, dann irren sie sich entweder, oder sie gebrauchen das Wort »existieren« in einer anderen Bedeutung und treffen damit nur eine Aussage über sich selbst.

Ihr Vater wird nicht kommen, denn er ist wirklich sehr beschäftigt.

Sie sollten von dieser Gelegenheit Gebrauch machen, denn sie wird vielleicht nie wiederkommen.

Du solltest von dieser Gelegenheit Gebrauch machen, denn sie wird vielleicht nie wiederkommen.

Ich konnte die Farbe seines Hemds nicht erkennen, denn es war zu dunkel draußen.

Was wäre ich denn ohne meine Atomsprengköpfe?

Zieh deine Jacke aus, denn es ist sehr heiß hier.

Geben ist seliger denn nehmen.

Denke nie, gedacht zu haben, denn das Denken der Gedanken ist gedankenloses Denken.

Denn wenn eine Frau zu viel allein gelassen wird, fängt sie früher oder später zu denken an... Und man weiß nicht, was sie dann entdecken mag.

Mein Name ist Legion; denn wir sind viele.

Säge nicht am Ast, auf dem du sitzt, es sei denn, man wollte dich daran hängen.

Ja, was weiß ich denn?!

Johny war ein Chemiker; jetzt weilt er nicht mehr hier. Denn was er für Wasser hielt, war H2SO4.

Der aber die Herzen forschet, der weiß, was des Geistes Sinn sei, denn er vertritt die Heiligen.

Was heißt denn Gyros auf Griechisch?

Nanu, was machst du denn hier?

Geh gut mit deinen Instrumenten um, denn eine Reparatur ist oft teurer als ein neues Instrument.

Was treibt dich denn hierher?

Was führt dich denn hierher?

Wie lange wird es denn noch so kalt sein?

Wo warst du denn?

Wo gehst du denn hin? Sollen wir mitgehen?

Wem hat er denn die neue Geschichte erzählt?

Was darf’s denn sein?

»Finnlando« ist ein Wort, das viele Esperantosprecher stört, denn entweder kann man es nicht regelkonform aussprechen, oder man akzeptiert, dass die Esperanto-Ausspracheregeln nicht ohne Ausnahmen sind.

Ich glaube nicht, dass man beim Schwimmen abnimmt, denn ich habe noch nie ein schlankes Nilpferd gesehen!

Wenn du denkst, du denkst, dann denkst du nur, du denkst, denn das Denken der Gedanken ist gedankenloses Denken, und gedacht hast du noch nie, du gedankenloses Vieh!

Sie ist mehr eine Bekannte denn eine Freundin.

Planeten sind leicht zu erkennen, denn sie funkeln nicht wie Sterne.

Wie groß soll der Kuchen denn sein?

Sei, wer du bist, und sag, was du fühlst, denn diejenigen, die dies bekümmert, sind unwichtig, und diejenigen, die wichtig sind, bekümmert dies nicht.

Wo ist denn meine Brille?

Ich habe nicht einen Cent, geschweige denn einen Dollar.

Warum hast du mir das denn nicht vorher gesagt?

Es war nicht seine Schuld, denn er hat getan, was er konnte.

Wenn du glaubst, du könntest mich mit Schokoladenmilch locken, liegst du falsch, denn ich bin laktoseintolerant.

Also check out the following words: Bedingungen, annehmen, Vorteil, Programm, verfügen, herunterladen, lenkt, Schlagzeile, fiel, tust.