German example sentences with "allein"

Learn how to use allein in a German sentence. Over 100 hand-picked examples.

Das liegt daran, dass du nicht allein sein willst.

Jeder Mensch, der allein ist, ist allein, weil er Angst vor den anderen hat.

Jeder Mensch, der allein ist, ist allein, weil er Angst vor den anderen hat.

Wenn du nicht allein bleiben willst, kann ich dir Gesellschaft leisten.

Mein Großvater spricht manchmal mit sich selbst, wenn er allein ist.

Hast du dieses Märchen allein geschrieben?

Sie riet mir, nicht allein dorthin zu gehen.

Als Kind habe ich immer allein gespielt.

Lass mich allein!

Sie sollte es vorzugsweise allein tun.

Er hat es ganz allein gemacht.

Ein Unglück kommt selten allein.

Er wohnt hier allein.

Er lebt allein.

Denkst du, dass er die Arbeit allein gemacht hat?

Sie geht gerne allein spazieren.

Mayuko war allein im Zimmer.

Dieses Kraftwerk allein versorgt mehrere Städte mit Elektrizität.

Zu unserer Überraschung ging sie allein nach Brasilien.

Sie hat ihren Sohn allein im Auto gelassen.

Er hat das Problem allein gelöst.

Er aß allein zu Abend.

Mit Worten allein ist nicht geholfen.

Ich denke immer an ihn, wenn ich allein bin.

Sie hatte Angst, allein zu verreisen.

Ich bin gerne allein.

Denkst du, ich sollte allein gehen?

Ich sitze allein zuhause.

Der Unfall passierte, weil ein kleines Kind auf der Straße allein gelassen worden war.

Er schaffte es allein, sich das Nägelkauen abzugewöhnen.

Der alte Mann saß ganz allein.

Er ist allein ins Ausland gegangen.

Wenn ich allein bin, ist mir manchmal zum Weinen zu Mute.

Sie hatte die Suite des Hotels ganz für sich allein.

Sie sollte nachts nicht allein fortgehen.

Jeder hat das Recht, sowohl allein als auch in Gemeinschaft mit anderen Eigentum innezuhaben.

Jeder hat das Recht auf Gedanken-, Gewissens- und Religionsfreiheit; dieses Recht schließt die Freiheit ein, seine Religion oder Überzeugung zu wechseln, sowie die Freiheit, seine Religion oder Weltanschauung allein oder in Gemeinschaft mit anderen, öffentlich oder privat durch Lehre, Ausübung, Gottesdienst und Kulthandlungen zu bekennen.

Jeder hat Pflichten gegenüber der Gemeinschaft, in der allein die freie und volle Entfaltung seiner Persönlichkeit möglich ist.

Sie ist nicht mehr allein.

Ich hätte gern ein Zimmer für mich allein, wie klein es auch sei.

Halten Sie sich in der Dunkelheit nicht allein auf.

Sie bat uns, sie allein zu lassen.

Lass mich nicht allein!

Mein Vater erlaubt mir nicht, allein ins Kino zu gehen.

Du stehst ganz allein auf einer belebten Straße.

Dies ist ganz allein mein Satz, und niemand wird ihn mir wegnehmen.

Sie lebte allein, seit ihr Ehemann gestorben war.

Ich fühlte mich allein.

Nur sie allein weiß, wie der Computer zu bedienen ist.

Warum seid ihr allein?

Mein Bruder ist groß genug, um allein zu reisen.

Sie geht gern allein spazieren.

Allein gehe ich nicht ins Kino, weil ich nach dem Film gern mit jemand darüber spreche.

Meine Mutter lebt allein.

Du kannst das Klavier nicht allein tragen.

Der Königssohn begegnete ihr, als er von der Jagd zurückkehrte; und da sie so schön war, fragte er sie, was sie hier so ganz allein mache und warum sie weine.

Sie wachte von allein auf.

Er lebt allein auf dem Land.

Sie hat dieses große Zimmer ganz für sich allein.

Hast du ganz allein gelernt?

Wir glauben, es ist sehr gefährlich, dass du den Berg allein besteigst.

Er lebte dort ganz allein.

Du wirst niemals allein sein.

Entweder du änderst deine Einstellung, oder du wirst das ganze Leben allein bleiben.

Ich will nicht allein gehen.

Langweilst du dich nicht, wenn du allein bist?

Kannst du mich bitte allein lassen?

Wohnen Sie allein?

Der alte Mann lebt allein.

Nach dem Tod ihres Mannes zog sie die vier Kinder allein auf.

Ich glaube, es ist gefährlich, diesen Berg allein zu besteigen.

Denkst du, er hat die Arbeit allein getan?

Gott allein weiß es.

Er lebte da allein.

Nachdem er die tragische Nachricht gehört hatte, ging er nach draußen, um allein zu sein.

Könntest du allein in der Wildnis überleben?

Könntet ihr allein in der Wildnis überleben?

Könnten Sie allein in der Wildnis überleben?

Ich bin ganz allein in einem fremden Land.

Er reist gern allein.

Wenn ich allein zuhause bin, ist es zu still im Haus.

Bist du gern allein?

Tom war am Freitag Abend allein.

Sind Sie gern allein?

Seid ihr gern allein?

Sie wurden allein gelassen, um sich selbst zu versorgen.

Yoko fand es unmöglich, noch weiter allein zu leben.

Er hat die rätselhaften Ereignisse, die sich abgespielt haben, ganz für sich allein verstehen müssen.

Der faule Zahn ist von allein herausgefallen.

Sowie er allein gelassen wurde, öffnete er den Brief.

Ich gehe gern allein spazieren.

Du gingst zum Lager zurück und ließt mich im Urwald allein.

Denn wenn eine Frau zu viel allein gelassen wird, fängt sie früher oder später zu denken an... Und man weiß nicht, was sie dann entdecken mag.

So einen dümmlichen Wortwitz, der allein auf dem Gleichklang von »denen« und »dehnen« beruht, kannst du Dänen doch nicht erzählen.

Ich wanderte allein in den Wald.

Ich musste dort allein hin.

Ich reise gern allein.

Susanne kann schon ganz allein auf dem Thron sitzen.

Sie lebte allein in einer Hütte.

Wohnt ihr allein?

Wohnst du allein?

Also check out the following words: abschreibst, auslässt, Notizen, abzuschreiben, Lehrbuch, abgeschrieben, ausgelassen, geschummelt, schilderte, auszuwandern.