German example sentences with "persönlich"

Learn how to use persönlich in a German sentence. Over 100 hand-picked examples.

Leider würden viele Leute Dinge glauben, die man ihnen per E-Mail sagt, die sie persönlich erzählt nicht plausibel finden würden.

Sie reden viel miteinander, telefonisch und persönlich.

Ich habe von ihm gehört, aber ich kenne ihn nicht persönlich.

Nimm es nicht persönlich.

Ich persönlich habe nie ein UFO gesehen.

Ich habe den Präsidenten persönlich getroffen.

Dieser Brief ist persönlich. Ich will nicht, dass jemand anders ihn liest.

Der Gouverneur erschien persönlich im Fernsehen.

Ich hätte dir gerne persönlich zum Geburtstag gratuliert.

Ich persönlich finde Stracciatellaeis eine wenig gelungene Kombination.

Ich fürchte, dass du persönlich vorbeigehen musst.

Er ging persönlich hin.

Er kam persönlich.

Auch, wenn dich ein Thema persönlich berührt, ist es generell ratsam, sachlich zu bleiben und dein andersdenkendes Gegenüber nicht unnötig zu beleidigen oder polemisch zu werden.

Du solltest besser persönlich mit ihm reden.

Sie sollten besser persönlich mit ihm reden.

Ihr solltet besser persönlich mit ihm reden.

Ich habe den Minister persönlich gesprochen.

Du solltest lieber gehen und ihr persönlich danken.

Sie sagte, dass ihr das nicht gefiel, aber ich persönlich dachte, dass es sehr gut war.

Selbstmord ist ein Akt der Rache an sich selbst, und ich persönlich habe nichts gegen mich.

Ich sage dir, dass ich persönlich gegen Abtreibung bin.

Ich bin die Unschuld persönlich.

Du solltest persönlich hingehen.

Nimm's nicht persönlich.

Es ist nicht persönlich gemeint.

Am Ende werde ich es so machen, wie es für mich persönlich richtig ist.

Ich werde dich persönlich besuchen.

Ich werde persönlich bei dir vorbeischauen.

Tom wollte sich persönlich bei Mary bedanken.

"Wie stark ist die Internet-Überwachung in Weißrussland?" - "Ich persönlich gehe auf die Webseiten, die ich lesen möchte - wohl wissend, dass die Behörden Informationen über meine IP-Adresse speichern und alle Seiten, die ich besuche, sammeln dürfen. Das wird nicht dazu führen, dass morgen jemand an meiner Tür klopft und mich verhaftet, aber im Zweifelsfall kann es einmal gegen mich verwendet werden."

Ich persönlich glaube, dass es völlig egal ist, wer die Wahl gewinnt.

Sie müssen persönlich erscheinen.

Dir hab' ich's schon persönlich gesagt.

Dir hab' ich das schon persönlich gesagt.

Ich würde gerne persönlich an dem Spiel teilnehmen.

Das wäre mir persönlich zu wenig.

Ich werde mich persönlich ihrer annehmen.

Ich werde mich seiner persönlich annehmen.

Ich habe jenen hervorragenden Mann persönlich gekannt.

Ich werde persönlich dafür verantwortlich sein.

Es wäre besser, wenn ich ihn persönlich treffen würde.

Das ist zu persönlich.

Ich persönlich denke, dass wir das hier nicht tun sollten.

Wenn ihr irgend etwas zustößt, ziehe ich dich persönlich zur Rechenschaft.

Der Autor hat seinem Buch den Titel „Einfache Zahlentheorie“ verliehen, weil es keinerlei neue Ergebnisse enthält, sondern nur solche, die, wie man so schön sagt, bereits wohlbekannt sind. Ich persönlich halte aber dafür, dass ein Buch, in dem das Haarmaß auf lokalkompakten Gruppen noch vor der dritten Seite eingeführt wird, möglicherweise nicht einfach genug ist.

Ich hatte großes Glück im Leben: viele meiner Lieblingsschauspieler habe ich persönlich kennengelernt.

Es wurde mir von der Königin persönlich überreicht.

Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte.

Die glücklichste Ehe, die ich mir persönlich vorstellen kann, wäre die Verbindung zwischen einem tauben Mann und einer blinden Frau.

Das mächtigste Hirngespinst ist die öffentliche Meinung: Niemand weiß genau, wer sie macht, niemand hat sie je persönlich kennengelernt, aber alle lassen sich von ihr tyrannisieren.

Er hat mich persönlich eingeladen.

Ich persönlich habe stets den Veterinär für den besten Arzt der Welt gehalten: er kann seine Patienten nicht fragen, was los ist – er muss es einfach wissen.

Wenn Sie vorhaben, meine Arbeit zu kritisieren, dann kommen sie zu mir und sagen sie es mir persönlich!

Werd jetzt nicht persönlich!

Ich beabsichtige persönlich dort zu sein.

Ich werde meinem Gewissen folgen und alle Konsequenzen mit in Kauf nehmen, die sich daraus für mich persönlich ergeben.

Ich habe ihn zwar nicht persönlich getroffen, aber ich kenne ihn natürlich.

Kanntest du Tom persönlich?

Kannten Sie Tom persönlich?

Im Übrigen sind die Unterschiede zwischen den beiden Teilen leicht ersichtlich, den ersten schrieb der Autor, als er ein junger  und glühender Dichter war, der gerade erst die Welt mit seinem Briefroman „Die Leiden des jungen Werther“ beeindruckt hatte, und den zweiten vollendet er ein paar Wochen vor seinem Tod, als er eine in ganz Europa angesehene literarische Autorität, mit Fürsten persönlich befreundet und allgemein als der größte lebende Schriftsteller anerkannt war.

Du nimmst das zu persönlich.

Ohne Korrespondenz müsste man verschiedene Angelegenheiten persönlich besprechen, um die Bewegung voranzubringen und seine Sprache zu üben.

Schuld oder Unschuld eines ganzen Volkes gibt es nicht. Schuld ist, wie Unschuld, nicht kollektiv, sondern persönlich.

Du sollst persönlich kommen.

Moral ist einfach die Haltung, die wir gegen Leute einnehmen, von denen wir persönlich nicht erbaut sind.

Breslauer Esperanto-Klub lädt zum romantischen Valentinsabend am Freittag, 14. Februar 2014, 18.00-24:00 Uhr (persönlich oder virtuell).

Wir haben lediglich korrespondiert und sind uns nie persönlich begegnet.

„Was bedeutet dieses Referendum für Sie persönlich?“ – „Heim nach Russland.“

Persönlich halte ich Körperstrafe für ein notwendiges Übel.

Ich persönlich denke, dass es ein Fehler wäre, Tom einzustellen.

Ich persönlich mag den Frühling sehr. Den Sommer habe ich noch nie gemocht.

Tom schien es persönlich zu nehmen.

Ich werde mich persönlich um sie kümmern.

Es gehört sich in der Tat, dass keusch der fromme Dichter ist persönlich, doch seine kleinen Verse müssen's überhaupt nicht sein.

Ich kannte Tom persönlich.

Tom hat mich persönlich eingeladen.

Kennst du Tom persönlich?

Kennt ihr Tom persönlich?

Kennen Sie Tom persönlich?

Sie kümmerte sich persönlich darum.

Ich persönlich esse lieber Schokoladeneier als bemalte Hühnereier.

Nein, ich kenne ihn nicht. Natürlich weiß ich, wer er ist, aber ich kenne ihn nicht persönlich.

Ich persönlich habe nichts dagegen.

Ich persönlich bin nicht der Ansicht.

Ich persönlich war erfolgreich darin, fast 85 Jahre zu leben, ohne irgendwelche Sorgen um meine Diät.

Ich persönlich glaube, dass du recht hast.

Ich freue mich, dich endlich persönlich kennenzulernen.

Ich freue mich, Sie endlich persönlich kennenzulernen.

Er möchte mit dir persönlich sprechen.

Die Leute nehmen alles zu persönlich, und das gute Verhalten der einen belohnt das schlechte der anderen.

Da ich es Tom persönlich sagen wollte, bin ich zu ihm gefahren.

Ich werde dich persönlich besuchen kommen.

Ich persönlich halte das für einen Riesenquatsch.

Einmal persönlich mit so einem hochrangigen und gefeierten Wissenschaftler wie Tom sprechen zu können war eine tolle Erfahrung.

Für mich persönlich ist nie etwas gut genug. Ich möchte immer perfekt sein.

Ich gebe meine Mappe persönlich ab.

„Kommst du heute zu Toms Party, Maria? Er hat alle eingeladen.“ – „Nein, wenn ich nicht persönlich eingeladen werde, komme ich nicht.“

Ich will mich persönlich um Tom kümmern.

Das ist sehr persönlich.

Wenn ich daran denke, was ich persönlich aus der Musik für mein Leben gelernt habe, dann ist das wahrscheinlich mehr als umgekehrt.

Also check out the following words: wirklich, wusste, woher, kam, Zusammenleben, Lebensweise, Dies, wichtig, möchte, fragt.